Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Kleiner Wäldchestag in Hofheimer

Der Wäldchestag lebt! Diese Tradition wird auch in Hofheim am Leben gehalten.
Pfingstdienstag, in diesem Jahr am 11. Juni 2019, wird im Großraum Frankfurt am Main traditionell der „Wäldchestag“ gefeiert. So auch wieder in einem kleinen Teil der Hof-heimer Altstadt.

Wie in den letzten Jahren organisiert der zertifizierte Apfelweinwirt Gerhard Knoblauch, alias Gerardo vor seiner Apfelweinkellerei in der Bärengasse das beliebte Fest. Er nennt es „Stöffche-Fest“, da die zeitliche Nähe zum Weltapfelweintag am 3. Juni zum Feiern einlädt und beide Anlässe sich auf das Hessen-Gold beziehen.

Wo das Obertor, früher Rosengasse, in die Bärengasse mündet, liegt das Gäste-Eck mit dem Apfelwein-Chateau. Ein lauschiges Plätzchen zum Verweilen. In der Zeit von 16.00 bis 22.00 Uhr gibt es Gelegenheit, das Stöffche zu verkosten und regionale Speisen zu genießen.

Für Kaffee und Kuchen sorgt das soziale Projekt „Kenia Kinder“ der Familie Andrea Schnabel von der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul. Sie helfen afrikanischen Jugendlichen einen Schulabschluss zu erreichen.

Von 17-21 Uhr tritt die hessische Kultband „Schoppeschlepper“ mit ihrem Programm „Spaß und Jux aus Hessen“, auf. Mit einem Info- und Verkaufstand ist der Verein Kultur Pur - Profil unser Region e.V. dabei. Hier stellen auch regionale Künstler aus. Bei Gerardo Leute treffen, das Leben genießen, den Genuss entdecken. Unser Team freut sich auf Sie.

Bei Fragen können Sie gerne über die Website https://gerardo-art.de/ Kontakt zu Gerardo aufnehmen.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos