Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Hofheim hat neuen Bürgermeister gewählt

Der CDU-Kandidat Christian Vogt setzte sich bei der Stichwahl am 07. April gegen Mitbewerber Bernhard Köppler (SPD) mit einem Stimmenanteil von 58,3 % durch.

7.492 der 12.852 gültigen Stimmzettel gingen auf das Konto des Hofheimer CDU-Parteivorsitzenden Christian Vogt am Ende eines über 1-jährigen Wahlkampfmarathons. Sein Kontrahent in der Stichwahl, SPD-Vorsitzender Bernhard Köppler konnte lediglich 5.360 Wählerinnen und Wähler für sich gewinnen, was einem Stimmanteil von respektablen 41,7% entspricht.

Beide Kandidaten zeigten sich nach der Wahl enttäuscht über die nur sehr geringe Wahlbeteiligung von 42,9%. 13.067 Wahlberechtigte haben somit den Weg zur Urne gescheut und auf ihr demokratisches Recht verzichtet.

Der 39jährige Christian Vogt wird im kommenden September seinen Dienst als neuer Bürgermeister der Kreisstadt antreten und die amtierende Bürgermeisterin Gisela Stang (SPD), die das Amt dann drei Legislaturperioden inne hatte und nicht mehr zur Wiederwahl angetreten ist, ablösen.

Hier das gesamte Ergebnis der Stichwahl:

Wahlb. ohne Sperrv.  25.919
Wahlb. mit Sperrv.    4.484
Wahlb. insg.         30.403
Wähler               13.032
dav. mit Wahlschein   3.998
Ungült. Stimmzettel     180
Gültige Stimmzettel  12.852
Wahlbeteiligung       42,9%

Christian Vogt        7.492 (58,3%)
Bernhard Köppler      5.360 (41,7%)

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos