Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Handwerkerparkausweis

Handwerker und Dienstleister in der Region Frankfurt RheinMain können bereits seit einigen Jahren bei den kommunalen Straßenverkehrsbehörden einen sogenannten Handwerkerparkausweis, der zum kostenfreien Parken in der gesamten Region berechtigt, beantragen. Weil dies vielen noch nicht bekannt ist, möchten wir hier nochmal über den Service informieren.

Der Handwerker-Parkausweis wird in Form einer vereinheitlichten Ausnahmegenehmigung gemäß § 46 Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) erteilt und momentan im Rahmen einer vereinbarten Duldung in Frankfurt am Main, Bad Homburg v. d. Höhe, Darmstadt, Hanau, Offenbach am Main, Rüsselsheim, Mainz, Wiesbaden und den Städten und Gemeinden in den Kreisen Darmstadt-Dieburg, Wetterau, Hochtaunus, Main-Taunus, Offenbach, Groß-Gerau, Main-Kinzig, Bergstraße, Rheingau-Taunus und im Odenwaldkreis gegenseitig anerkannt.

Anträge können bei der Stadt/Gemeinde, in der sich der Hauptsitz der Firma befindet, gestellt werden.

Der Handwerker-Parkausweis Region Frankfurt RheinMain berechtigt während der Ausübung der handwerklichen Tätigkeiten zum Parken vor Ort beim Kunden in Bereichen, in denen das Parken Beschränkungen unterliegt (z. B. in Bewohnerparkbereichen, im Bereich eines Parkscheinautomaten). Der Ausweis gilt jedoch nicht zum Parken vor dem eigenen Firmengelände.

Das Antragsformular sowie das zugehörige Informationsblatt stehen hier zum Download für Sie bereit:

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos