Sprungmarken

Wald - Hofheimer Stadtwald 

  • Überblick

    Aktuell:

    Der Hofheimer Stadtwald wird nach den Vorgaben des Forest Stewardship Council® (FSC®-C126744) bewirtschaftet. Das Zertifikat wird alljährlich durch eine Überprüfung im Rahmen eines Überwachungsaudits erteilt bzw. verlängert.

    Der Bericht des Überwachungsaudits 2018

     

    Die Forsteinrichtung definiert die Zielsetzungen für die Waldbewirtschaftung des Stadtwaldes Hofheim für den Zeitraum von zehn Jahren.

    Neues Forsteinrichtungswerk (pdf)

    Die Gesamtfläche des Waldes in Hofheim beträgt 2.372 ha, davon sind 1.456,8 ha Stadtwald.
    Die Bedeutung des Stadtwaldes als Naherholungsgebiet und „Freizeitpark“ für die Bevölkerung im Ballungsraum Rhein-Main ist immens.


    Das Wegenetz ist sehr gut ausgebaut; Grillplätze und Waldwanderparkplätze sind vorhanden.

    Der städtische Tierpark neben der Revierförsterei im Hundshager Weg 62 wird vor allem von Familien mit Kindern als beliebtes Ausflugsziel genutzt.


    Der Hofheimer Stadtwald wird nach den Prinzipien der Nachhaltigkeit und der Wirtschaftlichkeit (ökonomisches Prinzip) bewirtschaftet.
    Für diese nachhaltige und ökologische Bewirtschaftung des Stadtwaldes wurde der Stadt Hofheim das PAN-Europäische Forstzertifikat (PEFC) erteilt.

    Informationen zum städischen Tierpark erhalten Sie bei der Revierförsterei, Herrn Kollmannsberger, unter den Rufnummern 0160-7013046.

    Holzverkauf

    Wildschäden

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/innen

    Liste der zuständigen Mitarbeiter
    Name Telefon E‑Mail
     Herr David Kreddig 06192 202-243  dkreddighofheimde
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos