Sprungmarken

Hofheimer Gallusmarkt 

  • Überblick

    Der traditionelle Hofheimer Gallusmarkt findet stets am Wochenende nach dem 16. Oktober statt. Fällt der 16. Oktober auf einen Sonntag gilt dieses Wochenende. 

    Im jährlichen Wechsel laden Taumler, Riesenrad, Kettenflieger und Kinderkarussells zu einer Fahrt auf dem Kellereiplatz ein. Auf der Elisabethenstraße und dem Kellereiplatz wird es neben deftigen Speisen auch an „süßem Naschwerk“ nicht fehlen. An den Spielgeschäften kann Geschicklichkeit und Gewinnglück probiert werden.

    Für die Anfahrt mit dem eigenen Fahrzeug stehen u.a. Parkplätze im Parkhaus des Chinon-Centers und am Bahnhof zur Verfügung. Wir verweisen auf die öffentlichen Verkehrsmittel.

    Öffnungszeiten:
    Freitag, 14.00 Uhr (16.00 Uhr bis 18.00 Uhr Familienticket)
    Samstag, 12.00 Uhr
    Sonntag, 12.00 Uhr
    Montag, 12.00 Uhr
    Dienstag, 12.00 Uhr (Familientag)

    Der Betrieb wird freitags und samstags um 24.00 Uhr - an allen übrigen Tagen um 22.00 Uhr eingestellt.

    Am Freitag von 16.00 Uhr – 18.00 Uhr werden wieder viele Familientickets im Umlauf sein. Wer sich dieses Ticket sichert, kommt in den Genuss, während dieser Zeiten auf viele Fahrgeschäften für eine Fahrt nur 99 Cent zu zahlen. Gutscheine hierzu sind einige Tage vor dem Markt im Rathaus erhältlich.

    Das Weindorf auf dem Ludwig-Meidner-Platz mit Winzern der Region erfreut sich nun seit Jahren großer Beliebtheit. Stilvoll, einzigartig und doch vollkommen Wetter unabhängig kann man Freunde, Nachbarn und Kollegen in netter Atmosphäre treffen. Entspannung und niveauvolle Unterhaltung stehen hier im Vordergrund.

    Öffnungszeiten des Weindorfes am Veranstaltungswochenende:
    Freitag, 14.00 bis 24.00 Uhr
    Samstag, 12.00 Uhr bis 24.00 Uhr
    Sonntag, 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr
    Montag, 12.00 Uhr bis 22.00 Uhr.

    Die Markthändler und Kunsthandwerker werden samstags ab 10.00 Uhr und sonntags ab 11.00 Uhr, jeweils bis 20.00 Uhr, in der Burgstraße, Kirschgartenstraße, Am Untertor, Hauptstraße und Am Alten Bach ihr Warensortiment präsentieren. Außerdem begeben sich die Besucherinnen und Besucher auf eine kleine Zeitreise.

    Der Hofheimer Gallusmarkt steht in diesem Jahr im Zeichen der Zahl 666, denn 1352 erhielt die Stadt Hofheim (damals noch Dorf Hobeheim) die Stadtrechte und somit auch die Marktrechte. Ein Mittelalterlicher Markt mit Feuershow findet samstags und sonntags auf dem Tivertonplatz statt.

    Der Wochenmarkt entfällt an diesem Samstag, jedoch haben sich einige Standbetreiber zur Teilnahme am Gallusmarkt entschlossen. Es wird empfohlen, sich rechtzeitig über das Einkaufsziel zu informieren. Die Wochenmarkthändler sind samstags ab 7.00 Uhr und sonntags ab 11.00 Uhr, jeweils bis 19.00 Uhr, anzutreffen. Auch in diesem Jahr öffnen anlässlich des Hofheimer Gallusmarktes die Geschäfte am Sonntag von 13.00 Uhr bis längstens 19.00 Uhr.

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/innen

    Liste der zuständigen Mitarbeiter
    Name Telefon E‑Mail
     Frau Ulrike Mühl 06192 202-255  umuehlhofheimde
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos