Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Verkehrsnachrichten

Baustellen und Sperrungen auf Hofheims Straßen

Wir informieren Sie über aktuelle Behinderungen - Baustellen und Sperrungen - auf den Straßen im Stadtgebiet Hofheim und bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Kurzfristige Änderungen sind möglich.

Bahnstraße voll gesperrt

Aufgrund von Sanierungsarbeiten wird die Bahnstraße im Hofheimer Stadtteil Marxheim auf Höhe der Hausnummer 13 von Montag, 28. November, bis einschließlich Dienstag, 6. Dezember, voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert und führt über die Klarastraße, Ringstraße und Kreuzgartenstraße.

Der Magistrat bittet um Verständnis und entschuldigt eventuelle Unannehmlichkeiten.

Kanalsanierung in Marxheim – Zweiter Bauabschnitt beginnt

Ab Donnerstag, 24. November, beginnt die zweite Phase zur Kanalsanierung des nördlichen Kanalnetzes von Marxheim. Die Arbeiten erstrecken sich auf einen etwa 2,7 Kilometer langen Kanal und betreffen folgende Straßenabschnitte zwischen Berliner Straße und Am Hochfeld: Germanenstraße, Haneckstraße, Römerstraße, Ubierstraße, Am Hochfeld, Am Römerlager, Cimbemstraße, Teutonenstraße, Habelstraße, Ritterlingstraße, Gotenstraße, Reichenberger Weg, Breslauer Weg, Königsberger Weg, Rheingaustraße, Keltenstraße, Hölderinstraße, Am Forsthaus, Breckenheimer Straße, Lessingstraße und Wielandstraße.

Damit die Arbeiten zügig vorangehen können, werden alle Autofahrerinnen und Autofahrer gebeten, ihr Fahrzeug nicht auf Kanalschachtdeckeln zu parken. Betroffene Anwohner und Gewerbetreibende werden vor Beginn der Maßnahmen informiert und können sich bei Fragen an die Stadtwerke Hofheim am Taunus, Tel. 06192 / 9931-17, E-Mail technik-stadtwerkehofheimde, wenden. Die Sanierungsarbeiten werden voraussichtlich bis Frühjahr 2023 andauern.

Der Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus bittet um Verständnis und entschuldigt eventuelle Unannehmlichkeiten.

Teilstück des Heinrichsweges für fünf Tage gesperrt

Von Montag, 21. November, bis Freitag, 25. November, sind die ersten 150 Meter des Heinrichswegs gesperrt.

Von der Burkhartsmühle in Richtung Wald wird die Firma Garten- und Landschaftsbau Buff den Weg im HGTD-Verfahren ertüchtigen. Die Abkürzung steht für „hydraulisch gebundene Tragdeckschichten“: Der Belag ist sehr belastbar und erinnert im Erscheinungsbild an einen Schotterweg. Für die Radfahrerinnen und Radfahrer gibt es eine Umleitung im Wald, die die letzten 150 Meter unterhalb des Schwarzbaches in Richtung Hofheim führt.

Temporäre Vollsperrung im Lerchenweg

Vom 14. bis 27. November ist der Lerchenweg im Stadtteil Marxheim in Höhe Hausnummer 1a aufgrund von Hebearbeiten mittels Autokran temporär gesperrt. Die Sperrung erfolgt in der Zeit zwischen 9 und 19 Uhr. Die Müllentsorgung sowie das Durchkommen von Einsatzfahrzeugen der Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste bleibt außerhalb dieser Zeitspanne gewährt. 

Der Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus bittet um Verständnis und entschuldigt die Unannehmlichkeiten.

Sanierung der Münsterer Straße wird fortgeführt

Die Münsterer Straße im Stadtteil Lorsbach wird im Zuge der grundhaften Erneuerung im Abschnitt zwischen der Hausnummer 32 und „Am Hasenberg“ halbseitig gesperrt. Die Baumaßnahmen beginnen am Montag, 5. September.

Den Anliegern wird versucht, das Befahren ihrer Grundstücke jederzeit zu ermöglichen. Eine Durchfahrt für Not- und Rettungsdienste ist konstant gewährleistet.

Bei den Baumaßnahmen werden auch die Gas- und Trinkwasserleitungen erneuert und ein neuer Kanal verlegt.

Die Maßnahme wird mindestens bis Ende 2023 andauern.

Der Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus bittet um Verständnis und entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

Hofheimer Straße ist halbseitig gesperrt

In Lorsbach ist die Hofheimer Straße im Bereich der Hausnummern 53 bis 51 ab sofort (ab dem 9. Mai 2022) halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels einer Ampel geleitet.

Im ersten Bauabschnitt ist die Sperrung – aus Richtung Hofheim kommend – auf der rechten Seite. Für den zweiten Bauabschnitt, der am 23. Mai beginnen soll, wird die Sperrung auf die andere Seite versetzt. Die Bornstraße ist in diesem Zeitraum für die Durchfahrt gesperrt. Für die Arbeiten sind insgesamt knapp sechs Wochen angesetzt.
Im Zusammenhang mit dem geplanten Abriss der HWB Gebäude werden die Straßenleuchten, die an Seilen über der Fahrbahn hängen, entfernt und Erdkabel für eine neue Beleuchtung verlegt. Da es hier zu Verzögerungen gekommen war, die Arbeiten aber nicht mehr aufgeschoben werden können, fällt diese halbseitige Sperrung mit vorbereitenden Maßnahmen für die Sanierung der Stützmauer L3011 durch Hessen Mobil zusammen.

Die Verkehrsteilnehmenden werden um Geduld und Verständnis gebeten.

Bedarfsgehweg an der Baustelle Kreishaus

Das Baustellengelände am Kreishaus muss für die weiteren Tiefbauarbeiten vergrößert werden. Der Gehweg, der die Frankfurter Straße mit der Habelstraße verbindet, wird in das Baustellengelände einbezogen. Damit diese wichtige Verbindung für Fußgängerinnen und Fußgänger weiterhin bestehen bleibt, ist für voraussichtlich ein Jahr (bis Januar 2023) ein parallel verlaufender Bedarfsgehweg eingerichtet.

Fahrspur der "Alten Bleiche" gesperrt

An der Ecke „Alte Bleiche“ und Seilerbahn, gegenüber vom Busbahnhof, beginnt am Montag, 6. Dezember 2021, der Neubau eines Bürohauses. Im Rahmen der Maßnahme wird eine Fahrspur der „Alten Bleiche“ gesperrt. Damit der Verkehr weiterhin problemlos fließen kann, wird eine temporäre Fahrspur vor der Schwanen Apotheke eingerichtet, so dass die Parkplätze davor entfallen. Die Maßnahme ist für ein Jahr genehmigt.

Die Stadt Hofheim bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis und Geduld.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos