Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Verkehrsnachrichten

Baustellen und Sperrungen auf Hofheims Straßen

Wir informieren Sie über aktuelle Behinderungen - Baustellen und Sperrungen - auf den Straßen im Stadtgebiet Hofheim und bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Kurzfristige Änderungen sind möglich.

Bienerstraße gesperrt

wegen einem Mehrspartenhausanschluss und einer Hausanlieferung ist die Bienerstraße im Bereich Hausnummer 40 vom 13.07.2020 bis 07.08.2020 für den Fahrverkehr voll gesperrt (die Müllabfuhr ist gesichert).

Hauptstraße / Alte Bleiche vom 13. bis 17. Juli gesperrt

Die Hauptstraße / Alte Bleiche wird vom 13. bis voraussichtlich 17. Juli wegen einer Schachtdeckelreparatur für den Fahrverkehr voll gesperrt.

Von der Alten Bleiche kann man bis zum Blumengeschäft in die Hauptstraße fahren. Aus Richtung Am Untertor kann die Hauptstraße ebenfalls bis zum Blumengeschäft befahren werden, allerdings besteht keine Wendemöglichkeit.

Von der Vollsperrung ist auch der Busverkehr betroffen. Die Bushaltestelle „Am Untertor“ kann in dieser Zeit nicht angefahren werden. Fahrgäste werden gebeten, auf die Haltestellen am nahe gelegenen Busbahnhof auszuweichen.

Damit die Müllabfuhr am 15. und 16. Juli den Bereich überfahren kann, wird eine Stahlplatte aufgelegt.

Stormstraße ab 6. Juli für drei Wochen gesperrt – Busse fahren über Lessingstraße

Die Stadtwerke Hofheim haben Anfang April 2020 mit der Sanierung des nördlichen Kanalnetzes von Marxheim begonnen. Um die Behinderungen und Auswirkungen auf Verkehr und Anwohner so gering wie möglich zu halten, wurde für die vorgesehenen Bauabschnitte das grabenlose Sanierungsverfahren (mittels Schlauchliner) gewählt und durchgeführt.
In den letzten Wochen wurden die Baustelle eingerichtet und die entsprechenden Schlauchliner in den vorgeplanten Hauptkanälen eingebaut. Alle erforderlichen Vorbereitungen für die seitliche Zulaufeinbindung sind ebenfalls getroffen, und die Restarbeiten finden im Anschluss statt.

Zur endgültigen Einbindung der Kanalhausanschlüsse in der Stormstraße bedarf es ab 6. Juli 2020 voraussichtlich einer dreiwöchigen Vollsperrung. Hiervon wird auch der Busverkehr betroffen sein. Damit die Fahrgäste nicht, wie bei der vorherigen Baustelle in der Stormstraße, beschwerliche weite Wege zu den Ersatz-Bushaltestellen zurücklegen müssen, werden die Buslinien 402 und 406 diesmal über die Lessingstraße umgeleitet, die deswegen seit 6. Juli Einbahnstraße ist. Diese Lösung wurde bei einem Ortstermin mit dem Ortsvorsteher, der Straßenverkehrsbehörde und dem Busunternehmen abgestimmt.
Anlieger und Besucher sollen beim Abstellen ihrer Autos bitte darauf achten, dass die Busse ungehindert die Lessingstraße durchfahren können. Einige Parkplätze sind auf die gegenüberliegende Straßenseite verlegt, damit die Durchfahrtbreite für die Busse besser gewährleistet ist.
So fahren die Busse: Haltestelle Mühlenweg, Lessingstraße und in der Breckenheimer Straße wieder auf die reguläre Route.
Die Ersatzhaltestelle für die Haltestelle Stormstraße wird in der Lessingstraße Durchgangsweg Am Rosenberg sein, die Haltestelle Am Forsthaus wird verlegt auf die Ecke Lessingstraße / Breckenheimer Straße.

Die Stadtwerke und die ausführende Firma bemühen sich, die Arbeiten innerhalb der vorgesehenen Zeit zu beenden. Sollten sie bereits vor Ende Juli fertig sein, wird die Stormstraße selbstverständlich umgehend für den Verkehr wieder frei gegeben. Dies wird dann rechtzeitig angekündigt, um die Anlieger über das Baugeschehen und die Bus-Fahrgäste über die Aufhebung der Umleitung zu informieren.

Damit die Arbeiten zügig vorangehen können, werden alle Autofahrerinnen und -fahrer gebeten, ihr Fahrzeug möglichst nicht auf Kanalschachtdeckeln zu parken. Die Stadtwerke bitten um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit sowie um erhöhte Aufmerksamkeit im Bereich der Baustelle und Beachtung der ausgeschilderten Umleitungsstrecke im Bereich Marxheim Nord.

Vollsperrung Fahrbahn, Hundshager Weg

Wegen Hebearbeiten mittels Autokran ist der Hundshager Weg am Dienstag, 14. Juli 2020, von 7.00 bis 17.00 Uhr für den Fahrverkehr voll gesperrt. 

Vollsperrung Auwald 2

Wegen Tiefbauarbeiten ist die Straße "Auwald" im Bereich der Hausnummer 2 zwischen Limesstraße und Usinger Straße vom 22. Juni bis 10. Juli 2020 für den Fahrverkehr voll gesperrt.

Grundhafte Erneuerung der Münsterer Straße

Im Rahmen der geplanten Maßnahmen in der Münsterer Straße in Lorsbach lassen die Stadt und Stadtwerke Hofheim im ersten Bauabschnitt die Tiefbauarbeiten für die Erneuerung des Kanals ausführen. Die Baumaßnahme erstreckt sich bis zur Straße Am Hasenberg und ist einschließlich der Erneuerung der Wasserleitung, der Straßen und Fußwege bis Ende Mai 2020 geplant.

In der Münsterer Straße wird der vorhandene Kanal ab der Straße Alt Lorsbach in Richtung Gundelhardstraße rechtsseitig erneuert. Der Einbau der neuen Kanalrohre erfolgt abschnittsweise. Dazu muss die Straße halbseitig gesperrt werden, der Verkehr wird mittels einer Ampel geregelt. Mit dem Beginn der ersten Rohrabschnitte wird die Einfahrt in die Münsterer Straße mit einer Ampelregelung erfolgen, welche auch einen Einfluss auf die Straße Im Lorsbachtal haben wird. Mit den Arbeiten in diesem Abschnitt wurde Mitte Februar begonnen. Die vorbereitenden Maßnahmen wurden so organisiert, dass die Ampelregelung schnellstmöglich in die Münsterer Straße verlegt werden kann, um den Verkehr auf der Hauptstraße Im Lorsbachtal so gering wie möglich zu beeinflussen.

Nach der Verlegung des neuen Kanals wird die Wasserleitung linksseitig erneuert und der Verkehr einspurig auf der rechten Seite der Münsterer Straße geführt. Die Erneuerung der Wasserleitung und der damit verbundenen Hausanschlüsse erfolgt ebenfalls abschnittsweise. Im Zuge dieser Arbeiten wird auch die Gasleitung erneuert. Während dieser Baumaßnahme sind Störungen im Verkehrsfluss nicht zu vermeiden.
Stadt und Stadtwerke bitte um Verständnis, dass die Zufahrt zu den Grundstücken kurzfristig behindert werden kann. In solchen Fällen kommt die Baufirma auf die betreffenden Anwohner zu und stimmt die erforderlichen Maßnahmen und Termine ab. Wenn Anwohner durch die Bautätigkeit so eingeschränkt werden, dass sie Hilfe benötigen, werden sie gebeten, die Baufirma direkt anzusprechen. Die Firma Feickert hat versichert, in solchen Fällen die Anwohner jederzeit zu unterstützen. Während der Bauphase sind die Zufahrten für die Versorgungsträger und die Rettungsdienste sichergestellt.

Sollten während der Arbeiten private Baumaßnahmen oder Planungen wie Umzüge anstehen, bei denen mit Behinderungen zu rechnen ist, werden die Anwohner gebeten, rechtzeitig die Stadtwerke Hofheim zu informieren. Ansprechpartner ist Peter Schwarz, Telefon 06192 / 993116. Betroffene Anlieger haben von der Firma Feickert weitere Informationen als Postwurf mit den entsprechenden Ansprechpartnern erhalten.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos