Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Verkehrsnachrichten

Baustellen und Sperrungen auf Hofheims Straßen

Wir informieren Sie über aktuelle Behinderungen - Baustellen und Sperrungen - auf den Straßen im Stadtgebiet Hofheim und bitten um Verständnis für diese Maßnahmen. Kurzfristige Änderungen sind möglich.

Wasserrohrbruch oberhalb von Diedenbergen

Am Samstag, 16. Juli, gab es gegen 19 Uhr bei einer Trinkwasserleitung oberhalb von Diedenbergen einen Rohrbruch. Die Polizei hat deshalb die Kreisstraße 787 zwischen der Schlossstraße und Diedenbergen voll gesperrt. Die Arbeiten an der Rohrleitung haben bis zum frühen Sonntagmorgen gedauert. Am heutigen Montag wird noch die Baugrube verfüllt – danach kann die Straße wieder freigegeben werden.

Die Versorgung von Diedenbergen war nach Angaben der Stadtwerke zu keinem Zeitpunkt unterbrochen. Allerdings haben Autofahrer mehrmals die Absperrungen entfernt, um die Straße nutzen. „Das ist eine Ordnungswidrigkeit“, stellt Erster Stadtrat Wolfgang Exner klar. „Zudem kann das lebensgefährlich sein. Bei einem Rohrbruch kann es vorkommen, dass die Straße unterspült wird – wer dann die Straße benutzt, läuft Gefahr, dort einzubrechen.“

Deshalb fordern die Stadtwerke die Bürgerinnen und Bürger auf, Beschilderungen und Sperrungen zur eigenen Sicherheit zu beachten. Im Stadtgebiet gab es bereits mehrfach verbale Auseinandersetzungen, wenn wegen Rohrbrüchen Straßen unterspült und daher gesperrt waren. „Bei der K 787 haben wir jetzt zum Glück die Gewissheit, dass die Straße nicht unterspült wurde“, so Exner. „Sie kann im Lauf des Montags wieder befahren werden.“

Hofheimer Straße ist halbseitig gesperrt

In Lorsbach ist die Hofheimer Straße im Bereich der Hausnummern 53 bis 51 ab sofort (ab dem 9. Mai 2022) halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mittels einer Ampel geleitet.

Im ersten Bauabschnitt ist die Sperrung – aus Richtung Hofheim kommend – auf der rechten Seite. Für den zweiten Bauabschnitt, der am 23. Mai beginnen soll, wird die Sperrung auf die andere Seite versetzt. Die Bornstraße ist in diesem Zeitraum für die Durchfahrt gesperrt. Für die Arbeiten sind insgesamt knapp sechs Wochen angesetzt.
Im Zusammenhang mit dem geplanten Abriss der HWB Gebäude werden die Straßenleuchten, die an Seilen über der Fahrbahn hängen, entfernt und Erdkabel für eine neue Beleuchtung verlegt. Da es hier zu Verzögerungen gekommen war, die Arbeiten aber nicht mehr aufgeschoben werden können, fällt diese halbseitige Sperrung mit vorbereitenden Maßnahmen für die Sanierung der Stützmauer L3011 durch Hessen Mobil zusammen.

Die Verkehrsteilnehmenden werden um Geduld und Verständnis gebeten.

TV-Inspektion in Marxheim - Bitte nicht auf Kanalschachtdeckeln parken

Die Stadtwerke Hofheim werden ab Montag, 9. Mai 2022, eine TV-Inspektion im Rahmen der Kanalsanierungsmaßnahme für die Teile des nördlichen Kanalisationsnetzes von Marxheim ausführen.
Bei diesem Untersuchungsverfahren wird zunächst der Kanal gereinigt und dann eine spezielle Kamera in der öffentlichen Kanalisation eingesetzt, um die sanierten Abwasserleitungen und Kanalschächte umfassend zu überprüfen.

Die Arbeiten erstrecken sich auf folgende Straßen beziehungsweise Straßenabschnitte zwischen dem Nachtigallenweg und der Rheingaustraße: Am Forsthaus, Am Peterswald, Arndtstraße, Hermann-Löns-Straße, Rheingaustraße, Stormstraße, Theodor-Körner-Straße und Uhlandstraße.

Insgesamt werden rund zwei Kilometer Kanal über eine Kamera befahren. Die Arbeiten sollen bis Ende Mai 2022 abgeschlossen sein. Damit die Arbeiten zügig vorangehen können, werden alle Autofahrerinnen und -fahrer gebeten, ihr Fahrzeug möglichst nicht auf Kanalschachtdeckeln zu parken.

Die Stadtwerke haben für diese Arbeiten die Firma Taunus Saugwagenbetrieb Peter Mag GmbH + Co. KG beauftragt. Bei Fragen können die Stadtwerke Hofheim, Telefon: (06192) 9931-17 oder Email: technik-stadtwerkehofheimde angesprochen werden oder direkt die ausführende Firma unter der Telefonnummer (06171) 581515.

Die Stadtwerke bitten um Verständnis für die Arbeiten und für die eventuell damit verbundenen Behinderungen.

Bedarfsgehweg an der Baustelle Kreishaus

Das Baustellengelände am Kreishaus muss für die weiteren Tiefbauarbeiten vergrößert werden. Der Gehweg, der die Frankfurter Straße mit der Habelstraße verbindet, wird in das Baustellengelände einbezogen. Damit diese wichtige Verbindung für Fußgängerinnen und Fußgänger weiterhin bestehen bleibt, ist für voraussichtlich ein Jahr (bis Januar 2023) ein parallel verlaufender Bedarfsgehweg eingerichtet.

Fahrspur der "Alten Bleiche" gesperrt

An der Ecke „Alte Bleiche“ und Seilerbahn, gegenüber vom Busbahnhof, beginnt am Montag, 6. Dezember 2021, der Neubau eines Bürohauses. Im Rahmen der Maßnahme wird eine Fahrspur der „Alten Bleiche“ gesperrt. Damit der Verkehr weiterhin problemlos fließen kann, wird eine temporäre Fahrspur vor der Schwanen Apotheke eingerichtet, so dass die Parkplätze davor entfallen. Die Maßnahme ist für ein Jahr genehmigt.

Die Stadt Hofheim bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer um Verständnis und Geduld.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos