Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Stellenausschreibung

Klimaschutzmanager/Klimaschutzmanagerin (m/w/d)

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus - die Kernstadt und die sechs Stadtteile Diedenbergen, Langenhain, Lorsbach, Marxheim, Wallau und Wildsachsen liegen einmalig idyllisch am Taunushang zwischen Frankfurt und Wiesbaden. Eine grüne Insel zum Leben, Wohnen und Arbeiten in der Mitte des Rhein-Main-Gebietes.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Klimaschutzmanager/ eine Klimaschutzmanagerin (m/w/d).

Die Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Stelle umfassen:

  • Erstellung und Monitoring eines integrierten Klimaschutzkonzeptes mit den dazugehörigen Arbeitsschritten wie Ist-Analyse, Energie- und Treibhaus-Bilanz nach BISKO-Standard, Potentialermittlung sowie Festlegung von Zielen und Maßnahmen zur Minderung von Treibhausgasen
  • Aufbau eines Netzwerks und Vernetzung lokaler und regionaler Akteure
  • Vernetzung der Kommunen
  • Vorbereitung und Umsetzung von Maßnahmen
  • Vorbereitung, Organisation und Koordination von themenbezogenen Fachveranstaltungen, Informationsabenden
  • Themenbezogene Projektausarbeitung und –beratung
  • Ansprechpartner/in für Anliegen und Fragen der Bürgerinnen und Bürger sowie regionale Firmen
  • Beratung und laufende Information zur Stabsstellenleitung
  • Fördermittelakquise für städtische Verwaltungsbereiche mit Klimaschutzbezug

Die Übertragung weiterer Aufgaben nach Bedarf bleibt vorbehalten.

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Umwelt-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften (z. B. Umwelttechnik, Energie- und Umweltmanagement, Energiewissenschaft oder ein vergleichbares Studium)
  • Umfangreiche Kenntnisse in den Bereichen Klimaschutz, Umwelt und Energie und Verwaltungshandeln
  • Fundierte Kenntnisse der MS-Office Anwendungen und Interesse sich Herausforderungen im EDV-Bereich zu stellen

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Sicheres Auftreten in Gesprächen
  • Zielorientiertes, selbständiges Arbeiten, Organisationsvermögen
  • Zuverlässigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit

Die Stadt Hofheim als Arbeitgeber:

Welche Vorzüge Sie als Teil unseres Teams genießen, entnehmen Sie bitte dem folgenden Flyer:

Personalservice - Flyer

Es handelt sich bei dieser Position um eine Vollzeitstelle mit einer persönlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0 Stunden. Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der erforderlichen Qualifikationen nach Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Um die Rechte nach dem Schwerbehindertengesetz berücksichtigen zu können, sind wir auf den Hinweis, dass eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen.

Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren sind wünschenswert.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Position geweckt haben, dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis spätestens 20. August 2022 an den

Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus
Fachdienst "Personal"
Postfach 13 40 
65703 Hofheim am Taunus

per Mail an: bewerbunghofheimde

oder direkt über folgendes Formular:

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbung nur zurücksenden, wenn den Unterlagen ein ausreichend großer und frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden Ihre Unterlagen vernichtet. Der Datenschutz wird selbstverständlich entsprechend berücksichtigt.


Sie haben Fragen zu unseren ausgeschriebenen Stellen? Dann rufen Sie doch einfach an oder schreiben uns eine Mail, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus
Team „Personalservice“
Postfach 1340
65703 Hofheim am Taunus

E-Mail: bewerbunghofheimde

Tel.: 06192/202-256, Frau Schneider (Team „Personalservice“)

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos