Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Stellenausschreibung

eine Wassermeisterin / einen Wassermeister

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Wassermeisterin / einen Wassermeister

für die Stadtwerke Hofheim am Taunus, Betriebszweig - Wasserversorgung -.

Die Stadtwerke sind ein Eigenbetrieb, der Betriebszweig Wasserversorgung fördert im Jahr ca. 1,4 Mio. cbm Trinkwasser aus eigenen Gewinnungsanlagen. Darüber hinaus wird Trinkwasser über zwei Zweckverbände bezogen. Insgesamt verfügen die Stadtwerke über 14 Gewinnungs-, 5 Aufbereitungsanlagen, 12 Speicher sowie ein Rohrnetz von ca. 208 km Länge.

Die Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Stelle umfasst:

  • Steuerung und Überwachung aller Anlagen
  • Qualitäts- und Sicherheitsüberwachung
  • Instandhaltung, Störungsbeurteilung und Maßnahmen des Störungsmanagements
  • Erstellen von bau- und betriebsrelevanten Dokumentationen und deren Auswertung
  • Beratung von Hauseigentümern bzgl. Reparaturen und Erneuerung von Trinkwasser-hausanschlüssen inkl. der Erstellung von Kostenschätzungen
  • Übernahme von Rufbereitschaften
  • Steuern von Arbeitsabläufen
  • Weiterbildung der Mitarbeiter/innen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachkraft für Wasserversorgungstechnik, Ver- und Entsorger(in) Fachrichtung Wasserversorgung, geprüfte/r Wassermeister/in (DVGW)oder vergleichbare Ausbildung
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich eines Versorgungsbetriebes
  • Erfahrung im Wassernetzbetrieb und -überwachung
  • Arbeitsvorbereitung, Qualitätsprüfung, Qualitätssicherung,

Persönliches Anforderungsprofil:

  • PC Kenntnisse insbesondere MS-Excel und in Prozessleitsystemen (möglichst Pro Win)
  • Zuverlässigkeit und Flexibilität
  • Einsatzbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein
  • Freude am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern
  • Teamfähigkeit
  • Führerschein der Klasse B und BE

Geboten werden:

  • Zusammenarbeit mit einem engagierten und erfahrenen Team
  • Flexibilität in den Arbeitszeitregelungen
  • Fortbildungsmöglichkeiten

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0 Stunden. Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der erforderlichen Qualifikationen bis zur Entgeltgruppe 9b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht, Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Ein Wohnort im Bereich des Versorgungsgebietes wäre wünschenswert. Behinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Es wird darauf hinge-wiesen, dass im Rahmen der Tätigkeit auch Orte aufgesucht werden müssen, die nicht barrierefrei sind.

Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren sind wünschenswert.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser abwechslungsreichen und interessanten Position geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

13. Oktober 2018

an den

Magistrat der
Kreisstadt Hofheim am Taunus
Team „Personalservice"
Postfach 13 40
65703 Hofheim am Taunus
Tel.: 06192/202-369, Frau Bickermann (Team „Personalservice")

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbung nur zurücksenden, wenn den Unterlagen ein ausreichend großer und frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden Ihre Unterlagen vernichtet. Der Datenschutz wird selbstverständlich entsprechend berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail sind nicht erwünscht.

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos