Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Stellenausschreibung

ständige Vertretung (m/w/d) der Leitung der Kindertagesstätte „Am Steinberg“

Bei der Kreisstadt Hofheim am Taunus ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als ständige Vertretung (m/w/d) der Leitung der Kindertagesstätte „Am Steinberg“ zu besetzen.

Die Aufgabenschwerpunkte umfassen:

  • Mitwirkung bei der Aufnahmeorganisation von zwei neuen U3-Gruppen
  • Mitwirkung bei der Etablierung des Qualitätsmanagements, insbesondere der U3-Entwicklung
  • Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder im U3 Bereich
  • Mitwirkung bei der Organisation und Durchführung eines regelmäßen Besprechungswesens, sowie der Planung von Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortung für den hauswirtschaftlichen Bereich, insbesondere der Einhaltung der Lebensmittelhygieneverordnung
  • Verantwortung für die Einhaltung der Infektionsschutzregelungen, sowie die Umsetzung der Bestimmungen zur Arbeitssicherheit
  • Vertretung der Kindertagesstättenleitung bei Abwesenheit
  • Mitwirkung bei Baumaßnahmen
  • Mitwirkung bei Einbeziehung der Eltern in die Kita-Arbeit nach den geltenden Regelungen und der Satzung für Elternbeiräte
  • Unterstützung der Leitung bei der Personal- und Personaleinsatzplanung

Wir erwarten von Ihnen:

  • Qualifikation als staatlich anerkannter Erzieher (m/w/d) und Erfahrungen mit U3-Kinder
  • regelmäßiger Austausch und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Leitungskraft und dem Träger
  • Flexibilität und ausgeprägte Kommunikationsbereitschaft
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • konzeptionelles Arbeiten
  • Teilnahme an Qualifizierungsmaßnahmen für Leitungskräfte
  • Umsetzung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes
  • Erledigung von Verwaltungsaufgaben
  • gute PC-Kenntnisse

Die Besetzung der Stelle erfolgt zunächst befristet gemäß § 21 BEEG für die Dauer des Mutterschutzes sowie der anschließenden Elternzeit der Stelleninhaberin.

Die Freistellung vom Kinderdienst zur Ausübung der Aufgabe als ständige Vertretung der Leitung erfolgt für 15,0 Wochenstunden.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe S 16 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Um die Rechte nach dem Schwerbehindertengesetz berücksichtigen zu können, sind wir auf den Hinweis, dass eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen.

Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren sind wünschenswert.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Position geweckt haben, dann richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte bis spätestens

23.01.2021

an den
Magistrat der
Kreisstadt Hofheim am Taunus
Team „Personalservice"
Postfach 13 40
65703 Hofheim am Taunus

bewerbunghofheimde

Tel.: 06192/202-256, Heike Schneider (Team „Personalservice“)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre schriftliche Bewerbung nur zurücksenden, wenn den Unterlagen ein ausreichend großer und frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden Ihre Unterlagen vernichtet. Der Datenschutz wird selbstverständlich entsprechend berücksichtigt.

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos