Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Stellenausschreibung

Mitarbeiter (m/w/d) für die Telefonzentrale

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d) für die Telefonzentrale

des Rathauses.

Sie sind die Visitenkarte unserer Stadtverwaltung und zentraler Ansprechpartner (m/w/d) für unsere Bürgerinnen und Bürger.

Die Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Stelle umfassen:

- Entgegennahme und Vermittlung von Telefongesprächen
- Aufbau ausgehender Telefonverbindungen bei Auslandsgesprächen
- Erläuterung von Zuständigkeiten anderer Behörden

Fachliches Anforderungsprofil:

- Grundkenntnisse einer Kommunalverwaltung zur Abgrenzung von Behördenzuständigkeiten
- PC-Kenntnisse in den MS-Office-Programmen
- gute Ausdrucksfähigkeit
- besonderes Organisationsgeschick

Persönliches Anforderungsprofil:

- freundliche und zuvorkommende Wesensart
- Kommunikationsfähigkeit
- starke Serviceorientierung
- Loyalität, Diskretion und Verlässlichkeit
- Belastbarkeit und Teamfähigkeit

Es handelt sich bei dieser Position um eine Teilzeitstelle mit einer persönlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 16,0 Stunden. Die Arbeitszeit wird überwiegend in den Mittags- bis Nachmittagsstunden liegen.

Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der erforderlichen Qualifikationen nach Entgeltgruppe 4 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren sind wünschenswert.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser Position geweckt haben, dann richten Sie Ihre Bewerbung bitte bis spätestens

12. Oktober 2019

an den

Magistrat der
Kreisstadt Hofheim am Taunus
Team „Personalservice"
Postfach 13 40
65703 Hofheim am Taunus

Tel.: 06192/202-256, Heike Schneider

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbung nur zurücksenden, wenn den Unterlagen ein ausreichend großer und frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden Ihre Unterlagen vernichtet. Der Datenschutz wird selbstverständlich entsprechend berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail sind nicht erwünscht.

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos