Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Stellenausschreibungen
Stellenausschreibung

Stellenausschreibung

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für die Museumspädagogik für das Team „Stadtmuseum“ im Fachbereich „Bürgerdienste“.

Die Aufgabenschwerpunkte umfassen:

  • Entwicklung neuer und Weiterentwicklung bestehender Vermittlungsangebote, auch im Hinblick auf partizipative und inklusive Formate, insbesondere für Kinder und Jugendliche
  • Konzeption und Umsetzung von zielgruppenspezifischen Bildungs- und Begleitprogrammen für die Dauerausstellung (Kunst- und Stadtgeschichte) und im Rahmen von Sonderausstellungen
  • Konzeption, Detailplanung, Durchführung und Evaluation von öffentlichen und buchbaren Veranstaltungen der verbalen und handlungsorientierten Vermittlungsarbeit
  • Kooperationen mit Bildungsträgern und anderen Partnern, Planung und Durchführung gemeinsamer Veranstaltungen
  • Organisation und Weiterentwicklung von Großveranstaltungen (Internationaler Museumstag) und Projekttagen
  • Entwicklung spielerisch-emotionaler Zugänge für Besucher (m/w/d) im Museum
  • Verknüpfung mit Orten außerhalb des Museums (Outreach)
  • Verknüpfung von digitalen und analogen Ansätzen, Verortung im Ausstellungsraum und im Digitalen
  • Eigenverantwortliche Organisation und Durchführung der Bildungsformate
  • Konzeption und Ausarbeitung von pädagogischen Materialien
  • Erschließung von Fördermitteln sowie Mitwirkung bei der Antragstellung
  • Betreuung und Qualifizierung von Ehrenamtlichen sowie Honorarkräfte für museumspädagogische Angebote
  • Mitarbeit an der Gesamtkonzeption Bildung und Vermittlung des Stadtmuseums Hofheim am Taunus

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Pädagogik, Kunstvermittlung, Museologie oder Kunstgeschichte/Geschichte oder ein abgeschlossenes Lehramtsstudium bzw. ein vergleichbarer Studienabschluss
  • Erfahrungen im Bereich Social Media und Affinität zu digitalen Medien
  • Teamfähigkeit, Engagement, Flexibilität
  • Erfahrung in der außerschulischen Bildungsarbeit und Vermittlung
  • Didaktische Kompetenzen, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität, Freude und Geschick im Umgang mit Menschen aller Schichten und Altersgruppen
  • Souveränes Auftreten sowie überzeugende und sichere mündliche und schriftliche Kommunikation

Die Besetzung der Stelle erfolgt befristet für die Dauer einer Krankheitsvertretung.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit von 39,0 Stunden. Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Die Bezahlung erfolgt bei Vorliegen der erforderlichen Qualifikationen bis zur Entgeltgruppe 9 b des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht, Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Um die Rechte nach dem Schwerbehindertengesetz berücksichtigen zu können, sind wir auf den Hinweis, dass eine Schwerbehinderung oder Gleichstellung vorliegt, angewiesen.

Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren sind wünschenswert.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser interessanten und verantwortungsvollen Position geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

31. Oktober 2020

an den 

Magistrat der
Kreisstadt Hofheim am Taunus
Team „Personalservice"
Postfach 13 40
65703 Hofheim am Taunus

Tel.: 06192/202-369, Frau Bickermann (Team „Personalservice“)

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbung nur zurücksenden, wenn den Unterlagen ein ausreichend großer und frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden Ihre Unterlagen vernichtet. Der Datenschutz wird selbstverständlich entsprechend berücksichtigt.

 

 

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos