Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Pressemeldung

Pressemeldung

Magistrat der Stadt Hofheim am TaunusTeam Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitLeben

Neue Sicherheitsberaterinnen und -berater für Senioren

Erster Stadtrat Wolfgang Exner hat fünf neue Sicherheitsberaterinnen und -berater für Senioren begrüßt. Damit gibt es in der Kreisstadt Hofheim am Taunus nun insgesamt 15 aktive Beraterinnen und Berater.
Von links: Erster Stadtrat Wolfgang Exner mit den neuen Sicherheitsberatern Hildegard Dürr, Mui Ling Lim, Theo Freiwald und Claus Opfermann. Ganz rechts: Jonas Rogoisch von der Ordnungsbehörde der Stadt Hofheim.© 
„Die Zahl der Straftaten gegen ältere Menschen nimmt zu“, so Exner. „Ob Enkeltrick, Whatsapp-Betrügereien oder falsche Gewinnversprechen – die Opfer dieser kriminellen Handlungen sind in aller Regel ältere Menschen.“ Deshalb setze die Stadt auf die Sicherheitsberaterinnen und -berater, um Senioren über diese Art von Straftaten zu informieren und sie vor ihnen zu schützen.

Die Berater sind engagierte Bürgerinnen und Bürger, die ein Seminar zu den Themen Opferschutz, Straftaten zum Nachteil älterer Menschen oder Gefahren im Internet besucht haben. Ausgestattet mit diesem Wissen klären sie über potentielle Gefahren auf: im Verein, bei Seniorentreffen und Informationsveranstaltungen, aber auch in der eigenen Familie, im Freundeskreis und in der Nachbarschaft.

Im kommenden Jahr wollen die Beraterinnen und Berater auf verschiedene Weise in der Stadt präsent sein: Sie begleiten zum Beispiel mehrfach die Bürgersprechstunde von David Ausbüttel, dem Schutzmann vor Ort, haben einen Stand auf dem Gallusmarkt und organisieren Vorträge in Seniorenheimen oder bei Seniorencafés.

Wer sich für das Thema Sicherheit und Senioren interessiert oder wer sich ebenfalls als Beraterin oder Berater engagieren möchte, kann sich bei Frau Martina Wilhelm von der Kreisstadt Hofheim am Taunus melden: unter der Telefonnummer (06192) 202-361 oder per E-Mail an praeventionsrat@hofheim.de. Wer einen Berater oder eine Beraterin buchen möchte, kontaktiert Frau Ingrid Kairat, die Koordinatorin für Sicherheitsberaterinnen und -berater für Senioren, unter der Telefonnummer (06192) 38659. Weitere Informationen gibt es außerdem auf der Website des Präventionsrates Main-Taunus-Kreis unter www.praeventionsrat.de.

Herausgeber

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Chinonplatz 2
65719Hofheim am Taunus
Telefon
06192 / 202 - 368 und -355
Telefax
06192 / 202 - 5368
E-Mail
pressestellehofheimde
Internet
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos