Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Pressemeldung

Pressemeldung

Magistrat der Stadt Hofheim am TaunusTeam Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitRathaus

Blick aus der Luft: Feuerwehr Hofheim verfügt nun über eigene Drohne

HOFHEIM Die Feuerwehren der Stadt Hofheim verfügen seit kurzem über eine Drohne, deren Luftaufnahmen bei Lagebeurteilungen helfen sollen.
Drohne der Feuerwehren der Stadt Hofheim
Drohne der Feuerwehren der Stadt Hofheim© Feuerwehr Hofheim
In diesem Jahr schon gab es mehrere Einsatzgeschehen, in denen Bilder aus der Vogelperspektive den Einsatzkräften die Arbeit hätten erleichtern können. Dazu gehörten eine Personensuche, ein Lkw-Brand auf der Autobahn und das Großfeuer auf dem Fohlenhof.

„Bilder aus der Luft können einsatztaktische Entscheidungen beeinflussen, da gerade bei großflächigen Schadenereignisse Details sichtbar werden, die man ansonsten nur nach intensiver Erkundung der Einsatzstelle erkannt hätte“, erklärt Stadtbrandinspektor Andreas Schrell. Die Drohne liefert Standbilder oder Filmaufnahmen direkt auf einen Bildschirm im Führungsfahrzeug der Einsatzleitung. So wird eine jederzeit aktuelle Lagebeurteilung möglich.

„Besonders bei der Gefahrenabwehr ist es wichtig, technisch mit der Zeit zu gehen. Die Drohne ist ein weiterer Baustein, um Hofheimern und Bürgern der Nachbarkommunen möglichst optimalen Schutz zu bieten“, sagte Erster Stadtrat Wolfgang Exner. Andere Feuerwehren des Kreises können die Drohne in der überörtlichen Hilfe anfordern und für die Gefahrenabwehr nutzen.

Die Drohne vom Typ „DJI Phantom 4 Pro“ kann bis zu 20 Minuten in der Luft bleiben und nach Wechsel der Energiepakete direkt wieder aufsteigen. Sie wiegt etwas weniger als zwei Kilogramm und ist mit modernster Kameratechnik ausgestattet. Eine Wärmebildfunktion kann nachgerüstet werden. Nur ausgebildetes Personal darf die Drohne fliegen. Die Kosten für dieses einsatztaktisch wertvolle Flugsystem sind mit 3400 Euro gering, gemessen an den Erkenntnissen, die Feuerwehren bei Einsatz der Drohne gewinnen können.

Herausgeber

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Chinonplatz 2
65719Hofheim am Taunus
Telefon
06192 / 202 - 221
Telefax
06192 / 202 - 5221
E-Mail
ibernardellihofheimde
Internet
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos