Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Finanzen und Beteiligungen
Haushaltsplan
Haushalt 2021/2022

Haushalt 2021/2022

In der Sitzung der Stadtverordnetenversammlung vom 02.09.2020 wurde der Haushaltsplanentwurf 2021/2022 (Doppelhaushalt) von Bürgermeister und Kämmerer Christian Vogt eingebracht.

Die endgültige Beschlussfassung nach Beteiligung der verschiedenen Beiräte und Ausschüsse soll in der Sondersitzung der Stadtverordnetenversammlung am 28.10.2020 stattfinden.

Der Haushaltsplan ist für die Stadtverwaltung der verbindliche finanzielle Handlungsrahmen, innerhalb dessen sie ihre Aufgaben zu erfüllen hat. Mit dem zweiten Doppelhaushalt (nach 2021/2022) wird er von der Stadtverordnetenversammlung beschlossen. Er ist eine systematische Zusammenstellung aller Erträge und Aufwendungen sowie der gesamten Ein- und Auszahlungen, welche für die jeweilige Haushaltsperiode, in der Regel das Haushaltsjahr, vorgesehen sind.

Über unser Bürgerinformationssystem haben sie jederzeit die Möglichkeit, die aktuelle Entwicklung der Haushaltsberatungen ab dem Jahr 2009 zu verfolgen. Hier finden Sie auch die entsprechenden Vorlagen und Fortschreibungen zu den jeweiligen Haushaltsplänen der Vorjahre.

Die Haushaltsrede zum Doppelhaushalt 2021/2022 sowie die Folien und der Haushaltsplanentwurf 2021/2022 werden unten zum Download zur Verfügung gestellt. Die noch fehlenden Unterlagen bzgl. der Wirtschaftspläne werden mit Beschluss durch den Magistrat entsprechend nachgereicht.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos