Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Stadtnewsletter
Newsletter Adventszeit

Rathaus-Newsletter: Neues im Advent 2020

Der Newsletter aus dem Hofheimer Rathaus informiert über aktuelle Themen aus Verwaltung, Kultur und Stadtleben. Derzeit beherrschen weiterhin die Einschränkungen durch das Coronavirus die Nachrichtenlage. Im Newsletter finden Sie Informationen zu besonderen Angeboten in der Adventszeit 2020 und weitere Nachrichten aus dem Stadtgebiet.
  • Hofheimer Forst: Weihnachtsbaum am 12. Dezember selbst einschlagen

    Wer seinen Weihnachtsbaum selbst einschlagen möchte, hat dazu in Hofheim am Samstag, 12. Dezember, von 10 bis 16 Uhr Gelegenheit.In der Weihnachtsbaumkultur am „Weberhäuschen“ an der Kreisstraße 787 zwischen Langenhain und Diedenbergen am Waldparkplatz des Naturparks Taunus werden Nordmanntannen angeboten, solange der Vorrat reicht.

    Wegen der Abstands- und Hygieneregeln führt diesmal ein „Einbahnstraßen-System“ in die Weihnachtsbaumkultur. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, Abstand einzuhalten und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Diesmal werden keine Sägen ausgegeben, alle müssen eigenes Werkzeug mitbringen.

    Verzichten müssen die Besucherinnen und Besucher in Corona-Zeiten auf die beliebte Bratwurst der Waldjugend.
  • Wirtschaftsförderung: Kostenlos parken in der Innenstadt im Advent

    Parken in der Hofheimer Innenstadt wird an den Samstagen im Advent sowie zwischen den Jahren erneut kostenlos sein. Die Regelung gilt für die oberirdischen Parkplätze in der Kernstadt sowie das Parkdeck am Bahnhof für die Samstage vom 28. November 2020 bis 02. Januar 2021. Ausgenommen sind die Parkhäuser. „Wir möchten Hofheimerinnen, Hofheimern und Gästen unserer Stadt das Weihnachts-Shopping trotz Corona erleichtern und gleichzeitig unseren Einzelhändlern und Gastronomen in dieser schwierigen wirtschaftlichen Zeit unter die Arme greifen“, sagt Bürgermeister Christian Vogt zu diesem Angebot der Wirtschaftsförderung.
  • Adventskalender: 24 Rathausfenster mit weihnachtlichen Motiven

    Premiere in Hofheim: In dieser Vorweihnachtszeit gibt es erstmals einen Rathausadventskalender. Vom 1. bis zum 24. Dezember leuchtet jeden Tag ein neues Weihnachtsbild in den Fenstern des Bürgerbüros.

    Die 24 Motive sind mit transparentem Papier auf dunkle Pappe aufgeklebt und in Leuchtrahmen von innen an den Fenstern befestigt. Die „Türchen“ beginnen am Haupteingang des Rathauses und laufen chronologisch über die Ecke des Hauses entlang der Hauswand an der Elisabethenstraße. Die verzierten Fenster im Rathaus leuchten vom 1. bis zum 22. Dezember täglich von 5 bis 8 Uhr und von 16 bis 22 Uhr. Vom 24. bis 26. Dezember erstrahlen sie den ganzen Tag.
  • Kinder der Kita Wandersmann bastelten für Bürgerbüro-Weihnachtsbaum

    Über den Anblick eines liebevoll geschmückten Weihnachtsbaumes können sich die Kundinnen und Kunden des Bürgerbüros im Hofheimer Rathaus freuen. Rechtzeitig zum ersten Advent haben Mädchen und Jungen der städtischen Kita Wandersmann in Wallau selbstgebastelten Schmuck für den Nadelbaum ins Rathaus geschickt. Bedingt durch Corona konnten die fleißigen Bastlerinnen und Bastler nicht selbst zum Schmücken kommen, das übernahmen Bürgermeister Christian Vogt, Stadtrat Bernhard Köppler und die Leiterin des Bürgerbüros Petra Hückel. Sie bedankten sich mit einem vorweihnachtlichen Geschenkkorb, der sich umgehend auf die Reise nach Wallau machte.

    Bürgermeister Vogt übermittelte den Kindern seinen Dank: „Der Weihnachtsbaum wird in der Adventszeit eine besondere Stimmung ins Bürgerbüro bringen. Schließlich ist er eines der wenigen Dinge in dieser anderen Adventszeit geblieben sind, die eine weihnachtliche Stimmung erzeugen und ein bisschen Gefühl von Normalität erzeugen.“ Bernhard Köppler: „Nicht zuletzt holen sich die Bürgerinnen und Bürger gerne eine Anregung, wie sie aus einfachen Materialien eine hübsche Baum-Deko selbst basteln können. In diesem Jahr bleibt dazu schließlich mehr Zeit als sonst.“
  • Clément Stiftung: Hofheimer lesen für Hofheimer Weihnachtsgeschichten

    Jeden Tag im Dezember stellt die Clément Stiftung auf ihrer Internetseite https://clement-stiftung.de eine neue Geschichte ein, so dass sich einsame Menschen jeden Alters und natürlich jeder Hofheimer auf etwas Beschauliches zuhause freuen können. Bitte klicken Sie auf die unteren Beiträge. Sollten für einen Tag mehrere Videoclips vorhanden sein, so befinden sie sich im Beitrag untereinander. Sie können die Beiträge auch mehrmals hören, auch die der vergangenen Tage.
  • Stadtwerke: Bitte den Stand des Wasserzählers melden

    Die Stadtwerke Hofheim bitten die Bürgerinnen und Bürger, wie bereits in den letzten Jahren, den Stand ihres Wasserzählers zu melden - online oder per Post. Mehr Infos gibt's mit Klick auf diesen Beitrag.
  • Corona: Neue Regelungen seit dem 1. Dezember

    Mit Wirkung zum 1.12.2020 werden die bestehenden Corona-Verordnungen
    aufgehoben und durch die Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus (Corona-Quarantäneverordnung), die Zweite Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus(Corona-Einrichtungsschutzverordnung) sowie die Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung (CoKoBeV) ersetzt. Die neuen Verordnungen gelten bis zum Ablauf des 10.01.2021.
  • Rathaus in Orange: Zeichen zum Tag gegen Gewalt an Frauen

    Vor dem Hofheimer Rathaus weht dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November die Fahne „Frei leben ohne Gewalt“ der Menschenrechtsorganisation „Terre des Femmes“.

    In diesem Jahr steht der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen im Zeichen der Kampagne „Färbe Deine Stadt Orange (orange the world)“ der Vereinten Nationen zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Die Vereinten Nationen und international engagierte Verbände oder Zusammenschlüsse wie die Zonta-Clubs rufen weltweit jährlich zur Beteiligung auf. Orange beleuchtet werden öffentliche und private Gebäude und Plätze. Frauen und Männer, Politikerinnen und Politiker, Städte, Vereine und Unternehmen setzen Zeichen, um ihre Solidarität mit Opfern von Gewalt zu zeigen. Sie wollen diejenigen stärken, die Gewalt erlebt haben und sprechen sich für ein freies Leben ohne Gewalt aus. Die Lichter leuchten vom 25. November bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte.
  • Weinetiketten-Wettbewerb: Malu Cocco überzeugte

    Die Jury des Weinetiketten-Wettbewerbs hatte auch während der Corona-Pandemie wieder die „Qual der Wahl“, doch nur eines kann die Flaschen des städtischen Weins „Diedenbergener Sonnenhang 2019“ zieren
  • Bücherwind: Projekt zur Leseförderung weht durch Hofheimer Kitas

    Zum diesjährigen Bundesweiten Vorlesetag am 20. November 2020 startete die Stadtbücherei Hofheim eine nachhaltige Initiative zur Leseförderung in den Hofheimer Kitas. Mit dem Projekt „Bücherwind“ soll das Vorlesen in den teilnehmenden Einrichtungen während der dunklen Wintermonate mit aktuellen Bilderbüchern und neuen literaturpädagogischen Angeboten belebt werden.

    Denn das Projekt „Bücherwind“ endet im Frühjahr 2021 mit der Wahl von "Hofheims beliebtestem Bilderbuch". Alle teilnehmenden Kita-Kinder wählen aus den Büchern der Aktion selbst ihr persönliches Lieblingsbuch aus. Nach jedem Vorlesen oder auch selbstständigen Anschauen können die Kinder mit einem bunten Klebepunkt das Buch markieren, das ihnen besonders gut gefallen hat. Das Ergebnis der Punktezählung wird dann in den Kitas abgefragt und der Siegertitel bekannt gegeben. Sofern die Corona-Situation es im Frühling zulässt, möchte das Team der Stadtbücherei zum Abschluss eine schöne gemeinsame Aktion mit den Kindern veranstalten.
  • Stellenangebot: Bachelor of Arts – Public Administration (m/w/d)

    Als bürgerorientierte Dienstleistungsverwaltung sucht die Kreisstadt Hofheim am Taunus ab dem 1. Oktober 2020 Studierende für den dualen Studiengang Bachelor of Arts – Public Administration (m/w/d).
  • Stellenangebot: Stadt Hofheim sucht Auszubildende/n

    Die Kreisstadt Hofheim am Taunus sucht für den Ausbildungsbeginn am 1. September 2021 Auszubildende für den Ausbildungsberuf zum Verwaltungsfachangestellten.
  • Städtische Gremien: Nächste Sitzungstermine im Dezember

    Mittwoch, 9.12., 18:00 Uhr
    33. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hofheim am Taunus
    Ort: Stadthalle Hofheim
Das waren die neuesten Informationen der Stadt Hofheim am Taunus. Sollten Sie zu unseren Informationen Anmerkungen oder Anregungen haben, nehmen wir dieses gerne auf.
Suche