Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Leben in Hofheim

Sauberhafter Kindertag: Scherben und Kronkorken

Am „Sauberhaften Kindertag“ haben sich rund 100 Kinder aus vier Hofheimer Kitas beteiligt. Sie waren mit Müllsäcken, Bollerwagen und Greifzangen unterwegs, um in der Nähe von Kitas und Spielplätzen Müll aufzusammeln.

Mit dabei waren die Kita Frechdachs aus Diedenbergen, die Kita Freche Spatzen aus Hofheim-Nord, der Drehpunkt und die Städtische Kita Am Steinberg. „Erst vor wenigen Wochen waren viele Hofheimerinnen und Hofheimer beim ‚Frühjahrsputz‘ in den Stadtteilen aktiv“, so Bürgermeister Christian Vogt. „Dass sich auch die Kleinsten dafür einsetzen, ihre Spielplätze und Straßen sauber zu halten, ist bewundernswert.“

In der Kita Am Steinberg widmeten sich 15 Kinder aus der „Grashüpfergruppe“ dem Thema Müll. Im vergangenen Jahr hatten sie mehr als 50 Kilo Müll eingesammelt – darunter Bauschutt und ganze Zeitungspakete – und waren dafür sogar vom Hessischen Umweltministerium ausgezeichnet worden. „In diesem Jahr war es nicht annähernd so viel“, berichtete Mareike Leidner, die in der Grashüpfergruppe für Naturprojekte zuständig ist. „Trotzdem haben die Kinder den so genannten ‚Dschungel‘, das Dickicht hinter dem Spielplatz am Steinberg, von Kronkorken und Scherben befreit. Jetzt können sie dort wieder unbesorgt Verstecken spielen.“

Der „Sauberhafte Kindertag“ findet in ganz Hessen statt. Die nächsten Termine dieser Art sind der „Sauberhafte Schulweg“ am 19. Juli und der „World Cleanup Day“ am 17. September. Wer daran teilnehmen möchte, erhält im Rathaus per E-Mail an rackermann@hofheim oder unter der Telefonnummer (06192) 202 262 nähere Informationen.

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos