Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Märkte

Hofheimer Adventsmarkt 2022

Zum Adventsmarkt in Hofheim verwandelt sich der Platz „Am Untertor“ vor der beleuchteten Turmzeile in ein stimmungsvolles kleines Weihnachtsland.

Am 03. und 04.12.2022, jeweils von 12 Uhr – 20 Uhr, lockt der Adventsmarkt in der historischen Altstadt mit allerlei Leckereien. Während der Duft von gebrannten Mandeln, Lebkuchen und Glühwein durch die Gassen zieht, laden die Budenbetreiber Jung und Alt zum Bummeln und Verweilen ein.

Der Adventsmarkt bietet durch das Engagement und Zusammenwirken vieler Menschen und Institutionen ein attraktives und vielseitiges Angebot. In den über 60 geschmückten Holzbuden und Ständen am Platz „Am Untertor“ und Ludwig-Meidner-Platz wird ein liebevoll zusammengestelltes Sortiment an Geschenkartikeln von Hobbykünstlern, Vereinen und Gewerbetreibenden angeboten. Außerdem garantiert die breit gefächerte Palette schmackhafter Speisen und Getränke angenehme Stunden auf dem Adventsmarkt.

Mit dazu beitragen wird auch das musikalische Bühnenprogramm, das bestimmt für alle Besucherinnen und Besucher das Richtige bereithält.

Am Samstag, 03. Dezember, von 7 bis 19 Uhr warten die Wochenmarkthändler auf dem Ludwig-Meidner-Platz mit frischen Waren auf Ihre Kundschaft. Marktfrisches Obst und Gemüse, Backwaren Molkereiprodukte, Feinkost und vieles mehr werden geboten. 

Am Sonntag, 04. Dezember von 13 bis 19 Uhr präsentieren soziale und karitative Träger sowie Schulen und Vereine, unter Leitung der Hofheimer KulturWerkstatt e. V. auf dem Ludwig-Meidner-Platz eine Vielzahl weihnachtlicher Ideen, Speisen und Getränke.

Ein Abstecher in die Bärengasse /Ecke Obertor ist Pflicht. Dort wohnt der Weihnachtsmann und wartet mit Geschenkideen und Lebkuchen am Samstag, 03.12, und Sonntag, 04.12., von jeweils 12 bis 20 Uhr. Auf der weihnachtlichen Piazza rund um die Apfelweinkelterei von Gerhard Knoblauch gibt es Info- und Verkaufsstände mit heißen Getränken mit weihnachtlichen Gewürzen sowie Lebkuchen aus der ältesten Odenwälder Lebkuchenbäckerei.

Zudem ist während des Adventsmarktes die Rollschuhbahn auf dem Kellereiplatz geöffnet. 

Natürlich wirkt sich eine solche Veranstaltung auch auf den ruhenden und fließenden Verkehr aus.

Der Parkplatz „Am Untertor“ sowie der Seitenstreifen der Straße „Am Untertor“ werden am Freitag, 2. Dezember, ab 6 Uhr für den ruhenden Verkehr gesperrt. Am Samstag, 3. Dezember, und Sonntag, 4. Dezember, ist die Straße Am Untertor  für den Fahrverkehr gesperrt. Nach Abbau der Hütten und Stände auf dem Platz Am Untertor steht der Parkplatz dann am Montag, 5. Dezember, wieder zur Verfügung.

Das Parken in der Hofheimer Innenstadt ist an den Samstagen im Advent (bis 24.12.2022) kostenlos. Die Regelung gilt für die oberirdischen Parkplätze in der Kernstadt sowie das Parkdeck am Bahnhof. Ausgenommen sind die Parkhäuser. 

Parkmöglichkeiten während des Adventsmarktes stehen Am Ambettbrunnen, Kirschgartenstraße, Lorsbacher Straße, Parkdeck am Bahnhof sowie in den Parkhäusern „Obere Hauptstraße“ und „Chinon Center“ zur Verfügung.

Der Adventsmarkt ist vom Bus- beziehungsweise Bahnhof fußläufig in fünf Minuten erreichbar. Die Zentrale „Anruf-Sammeltaxi“ hat die Rufnummer 06192 / 2002626.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos