Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Gesellschaft & Soziales
Präventionsrat
Präventionsrat aktuell

Tipps von Polizei und Präventionsrat

Mit Beginn der dunklen Jahreszeit werden Einbrecher wieder aktiver und nutzen die frühe Dämmerung, um auf Beutezug zu gehen. Mieter und Eigentümer sind Einbrechern aber nicht hilflos ausgeliefert. Ein sicherheitsbewusstes Verhalten und sinnvoll aufeinander abgestimmte mechanische Sicherungen können Einbrecher wirkungsvoll abschrecken.

Tipps hierzu gibt der Hofheimer Präventionsrat in Zusammenarbeit mit der Polizeidirektion Main-Taunus, Sicherheitsberatern für Senioren und dem Präventionsrat Main-Taunus-Kreis am Samstag, 26. September, von 9 bis 13 Uhr auf dem Hofheimer Wochenmarkt.

Wer also auf dem Platz am Untertor unterwegs ist, um seine Wochenend-Einkäufe zu erledigen, sollte auch unbedingt zum Info-Stand von Polizei und Präventionsrat gehen und sich informieren, wie man seine Wohnung oder sein Haus vor Einbrechern schützen kann. Dort gibt es auch wertvolle Hinweise zur Nachbarschaftshilfe und zur Verständigung der Polizei bei verdächtigen Wahrnehmungen.

Besucherinnen und Besucher werden gebeten, auf dem gesamten Marktgelände einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und auch die weiteren Corona-Regeln – Abstand zu anderen Personen 1,5 Meter und die Hust-Nies-Etikette – zu beachten.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos