Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Gesellschaft & Soziales
Präventionsrat
Kurzprotokoll zur 71. Sitzung des Präventionsrates

Kurzprotokoll zur 71. Sitzung des Präventionsrates

TOP 1 – Begrüßung und Eröffnung
Herr Exner begrüßt die anwesenden Mitglieder.

TOP 2 – Informationen
Herr Exner informiert darüber, dass die Stadt Hofheim aktuell weitere Sicherheitsberater für Senioren sucht.
Die Durchführung des Projekts „Save my Grandma“ des Teams Jugendarbeit soll stärker bekannt gemacht werden.

TOP 3 – Lage / Bericht der Polizei
Die Zahlen zum Wohnungseinbruchsdiebstahl sind rückläufig, weil Täter gefasst werden konnten.
Diebstähle aus Gewerberäumen sind deutlich gestiegen, jedoch gibt es Tatverdächtige, die sich im Visier der Polizei befinden.
Diebstähle in/aus KFZ sind leicht rückläufig.
Sachbeschädigungen stellen keinen Schwerpunkt dar, die Zahlen pendeln seit Jahren in einem gewissen Rahmen. Insgesamt befinden sich die Zahlen zur Kriminalität auf Vorjahresniveau.
Psychisch auffällige Personen beschäftigen die Polizei zunehmend.

TOP 4 – Plätze in der Innenstadt
Die Situation auf dem Kellereiplatz ist unproblematisch. Die Situation auf dem Chinonplatz hat sich durch die häufigere Präsenz von Polizei / Ordnungspolizei spürbar gebessert. Ordnungsstörungen durch Jugendliche gehen derzeit verstärkt vom Park am Krankenhaus und vom Parkdeck aus. U. a. durch die verkehrsgünstige Lage werden viele Jugendliche von Hofheim angezogen. Im Vergleich hat jedoch Kriftel aktuell größere Schwierigkeiten im Bereich des Freizeitparks; auch in Bad Soden und Schwalbach/Taunus gibt es massive Probleme mit Jugendlichen.

TOP 5 – Verschiedenes
Herr Exner berichtet über die bevorstehende Personalverstärkung der Ordnungspolizei um drei Stellen.
Es gibt Hinweise, dass rücksichtsloses Verhalten in der Feldgemarkung zunimmt.
Die Erweiterung der Videoschutzanlage ist weiterhin geplant. Dieses Ziel soll auch durch das neue Präventionsprojekt KOMPASS des hessischen Innenministeriums, wonach ein auf Hofheim zugeschnittenes Konzept erarbeitet werden soll, weiter verfolgt werden.
Frau Tonk / Team Jugendarbeit berichtet, dass aus ihrer Sicht die Situation derzeit eher ruhig ist.

Nächster Sitzungstermin ist der 03.09.2018.
Jahn Geschäftsstelle Präventionsrat

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos