Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Kultur

13. Interkeltisches Folkfestival - Konzerte, Tanz, Festival-Club und Interkulturelle Klangstraße

Zum 13. Mal findet in Hofheim das Interkeltische Folkfestival statt, und zwar von Donnerstag bis Samstag, 15. bis 17. August.

Яeveal – Vielfalt im Einklang lautet der Titel des Eröffnungskonzerts am Donnerstag, 15. August, in der katholischen Kirche St. Peter und Paul, Hauptstraße 30.
Der aus Syrien stammende staatenlose Pianist Aeham Ahmad, der in Glasgow geborene Tablaspieler Hardeep Deehre indischer Abstammung und Thomas Zöller, musikalischer Grenzgänger mit dem Dudelsack, gehen zu Dritt auf eine musikalische Entdeckungsreise der besonderen Art. Dabei bewahren sich die drei Musiker ihre jeweilige Individualität und definieren ihren „Einklang“ als musikalisches Zeugnis einer inneren Haltung, die sie zu diesem Projekt zusammengeführt hat. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr.

Der Freitag-Abend, 16. August, steht ganz im Sinne des 2. Hofheimer Ceilidh. Ein traditioneller Ceilidh ist ein unvergesslicher Tanzabend mit Live-Musik, bei dem sowohl konzertante Elemente als auch das Tanzen eine Rolle spielen. Er findet im Alten Wasserschloss, Burgstraße 30, statt. Mit dabei sind die Bands Fat Lazy Dogs, Bal-O-Naise sowie weitere Formationen und Solo-Künstler. Nahezu 20 Musiker singen und spielen traditionelle Lieder und Melodien irischen, französischen, schottischen und bretonischen Ursprungs. Die Tänze wird Jelena Haramis anleiten, Zeremonienmeister ist Michael Klevenhaus. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, bei Regen findet die Veranstaltung in der Stadthalle, Chinonplatz 4, statt.

Ab 23 Uhr sind alle Interessenten in den Jazzkeller Hofheim, Hattersheimer Straße 6a, zum Festival-Club – Offene Session, eingeladen.

Am Samstag, 17. August, 11 bis 13 Uhr, lohnt es sich in die Fußgängerzone Hofheim zu kommen. Die Interkulturelle Klangstraße an verschiedenen Orten in der Innenstadt verspricht einen interessanten Vormittag mit Livemusik.

Wer gerne selbst mal ausprobieren will, ob er begabt wäre, einen Dudelsack zu spielen, kann das am Samstagnachmittag, 17. August, von 15 bis 17 Uhr in der Dudelsack-Akademie, Hauptstraße 68, testen. Hier wird ein Schnupperkurs für schottischen Dudelsack angeboten. Man muss sich nur vorher anmelden unter infodudelsack-akademiede

Am Abend des 17. August wird im Alten Wasserschloss die schottische Band Daimh mit mitreißendem Folk aus Schottland zu Gast sein. Die Band Daimh hat mit ihrer energiegeladenen gälischen Musik Menschen in über 20 Ländern begeistert – und genau das werden die fünf Musiker auch in Hofheim tun. Kompromisslos, packend, authentisch. Mit: Angus MacKenzie (Dudelsack, Flöten), Gabe McVarish (Fiddle), Murdo Cameron (Mandola, Akkordeon), Ellen MacDonald (Gesang) und Ross Martin (Gitarre). Einlass 19.30 Uhr, Beginn 20 Uhr, bei Regen findet die Veranstaltung in der Stadthalle, Chinonplatz 4, statt.

Ab 23 Uhr sind auch am Samstag alle Interessenten in den Jazzkeller Hofheim, Hattersheimer Straße 6a, zum Festival-Club – Offene Session, eingeladen.

Veranstalter: Musikschule Hofheim gGmbH, Kooperationspartner: KulturWerkstatt Hofheim am Taunus e.V., mit freundlicher Unterstützung der Sparda Bank Hessen, der Mainova AG, dem Globus Baumarkt und der Blauen Truhe.
Künstlerische Leitung, Konzeption, Idee: Thomas Zöller – Dudelsack-Akademie.

Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 17 Euro und an den Abendkassen 19,50 Euro. Kartenvorverkauf und -reservierung unter Telefon 069 / 407 662 580 oder unter www.adticket.de
Ausführliche Informationen zum Programm gibt es unter

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos