Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Veranstaltung

Lesung zur Buchmesse: Albrecht Selge mit "Beethovn"

Beethovn, Beethowen oder Luigi van Bettofen?

Am Donnerstag, 15. Oktober, um 20 Uhr war Albrecht Selge zu Gast im Movies Kino Hofheim. Die Lesung des Kunstvereins Hofheim zur Buchmesse fand in Kooperation mit der Stadtbücherei Hofheim und der Aktion „Leseland Hessen“ statt.

Wie nähert man sich einem Genie, das bereits zu Lebzeiten von einer Aura der Verehrung umgeben war und es bis heute ist? Eigentlich kann es kaum noch etwas Neues über Beethoven geben.

Und doch wagt es Albrecht Selge in seinem neuen Roman, auf vielstimmige Weise das Genie Beethoven zu umkreisen. Dabei lässt er allerdings den Komponisten nicht selbst sprechen, sondern erteilt seinen Zeitgenossen das Wort, berühmten und unbekannten, biografisch Gesicherten und Wahrscheinlichen. Eloquent und kenntnisreich umgeht er so die mehr oder weniger realistischen Einfühlungsversuchen in seinen Helden. Durch die Brille des Beethoven-Neffen Karl, des Dichters Franz Grillparzer oder einer geheimnisvollen Geliebten  entsteht auf diese Weise kaleidoskopartig ein Bild, das so unterschiedlich ausfällt wie die Schreibweise von Beethovens Namen durch Zeitgenossen und Nachfahren.

Albrecht Selge ist Schriftsteller und arbeitet als freier Journalist unter anderem für die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Magazine der Berliner Philharmoniker, der Elbphilharmonie und des Festspielhauses Baden-Baden. Er führt den Blog Hundert11 – Konzertgänger in Berlin über klassische Musik.

Die Lesung fand in Kooperation mit der Stadtbücherei Hofheim statt und war eine Veranstaltung im Rahmen des Literaturfestivals Leseland Hessen. Mit freundlicher Unterstützung des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen sowie hr2-kultur.

Karten zum Eintrittspreis von € 10 waren ausschließlich im Vorverkauf über www.kunstvereinhofheim.de (Jugendliche bis 18 Jahre frei, nur mit vorheriger Online-Anmeldung) oder in der Buchhandlung Tolksdorf unter Angabe der Kontaktdaten erhältlich.

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos