Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Veranstaltungen
15. Interkeltisches Folkfestival

Veranstaltungskalender Hofheim am Taunus

15. Interkeltisches Folkfestival

15. Interkeltisches Folkfestival

Bild zur Veranstaltung
Ludwig Mòr nan Òran - Der große Ludwig der Lieder

Veranstaltungsbeschreibung

Auch dieses Jahr hoffen wir darauf das Interkeltische Folkfestival für Sie inszenieren zu können. Dank unserer wahrlich(!) treuen Unterstützer, denen an dieser Stelle ganz ausdrücklich unser Dank gewidmet sein soll, und dem Willen seitens der Stadt trotz Pandemie einen Kreisstadtsommer zu inszenieren, wird dies überhaupt erst denkbar. Die Sicherheit unserer Besucher steht dabei für uns auch dieses Jahr an erster Stelle. Ob es letztlich klappen wird, wird sich kurzfristig entscheiden.
Inhaltlich freuen wir uns auf drei Konzerttage, zwei davon im Wasserschloss. Im Rahmen des Eröffnungskonzerts am Donnerstag holen wir eine Veranstaltung nach, die eigentlich bereits für letztes Jahr – im Rahmen des Beethovenjahres 2020 – geplant war. Und so freuen uns Ihnen nunmehr endlich das Programm „Ludwig Mòr nan Òran - Der große Ludwig der Lieder” präsentieren zu dürfen. Am Freitag hören Sie Folkmusik „von der Saale bis zur irischen See“, gespielt von der Band „Bube Dame König“, die im Vorprogramm von Knud Seckel unterstützt werden. Am Samstag, den 10. Juli kommt die legendäre Band „Naragonia“ aus Belgien zu uns. Eröffnet wird der Abend von der Sängerin und Instrumentalistin Jule Bauer.

Das „Ludwig Mòr“ - Ensemble nimmt Sie mit auf eine musikalische Entdeckungsreise zu den Melodien, die Beethoven seinerzeit aus Schottland erhielt, um sie zu bearbeiten. Einige davon stammen aus der gälischen Kultur des schottischen Hochlandes und datieren bis ins 16. Jahrhundert zurück. In diesem Konzert werden sie erstmals gegenübergestellt: Der Musikwissenschaftler Michael Klevenhaus hat sich in jahrelanger Recherchearbeit auf die Suche nach den gälischen Vorlagen der schottischen Lieder Ludwig van Beethovens begeben und ist fündig geworden. Freuen Sie sich auf eine musikalische Entdeckungsreise zu den Ursprüngen der Beethovenwerke und zu den Geschichten, die den gälischen Liedern zugrunde liegen. Lieder von klarer Schönheit, von Michael Klevenhaus traditionell gesungen und von Thomas Zöller auf dem Dudelsack begleitet. Und gleichzeitig eröffnet sich die Welt Beethovens: Stefan Horz am Flügel begleitet die Sopranistin Theresa Nelles. Eine musikalische Zeitreise vom schottischen Hochland in das Athen des Nordens, Edinburgh bis nach Wien, der Hauptstadt der Klassik. Ein unvergesslicher Abend, den Sie auf keinen Fall verpassen sollten erwartet Sie.

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren: SPARDA, MAINOVA, GLOBUS, BLAUE TRUHE, ST. KILIAN DISTILLERS.

VERANSTALTER: Musikschule Hofheim gGmbH

Künstlerische Leitung, Konzeption, Idee:
Thomas Zöller – Dudelsack-Akademie –
Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.

Details

Datum
Uhrzeit
19:30 Uhr
Kategorien
Feste, KreisStadtSommer, Musik
Zielgruppe
Erwachsene
Ort
Stadthalle Hofheim
Chinonplatz 4
65719 Hofheim am Taunus
Telefon: 06192 202-376
Fax: 06192 202 5-376
Internet:
Beginn
19:30 Uhr
Einlass
Einlass ab 19:00 Uhr

Einlass NUR unter folgenden Voraussetzungen:
- Vorlage eines tagesaktuellen, negativen Coronatests
oder
- Nachweis über vollständigen Impfschutz.
Außerdem gelten die gesetzlichen Vorgaben und Abstands- und Hygieneregeln und eine Maskenpflicht (Medizinische OP-Maske oder FFP2-Maske) während der Veranstaltungsdauer.
Eintrittspreise
19,50 €
Anmeldung
Karten nur im Vorverkauf erhältlich, keine Abendkasse.
Vorverkauf
Vorverkauf über die Website des Interkeltischen Folkfestivals
Veranstalter
Musikschule gGmbH
Künstlerische Leitung, Konzeption, Idee: Thomas Zöller - Dudelsack - Akademie
Das Projekt wird vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst gefördert.
Suche