Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Leben
Veranstaltungen
Führung am Sonntag

Veranstaltungskalender Hofheim am Taunus

Führung am Sonntag

MASKENBALL. Taunus-Kunst-Triennale 2

Das Gemälde von Jörg Strobel zeigt ein Gesicht ohne Mundbereich
Jörg Strobel: Halbgesicht mit Blumen (Ausschnitt), 2020 Bleistift, Aquarell, Tusche und Acryl auf Pappe 40 x 30 cm. Foto: Jörg Strobel
Führung durch die Sonderausstellung mit Kunsthistorikerin Monika Öchsner

Sonntag, 18.12.2022 um 11.15 Uhr

Eine Führung durch die Ausstellungsbereiche der Taunus-Kunst-Triennale 2 im Stadtmuseum Hofheim und im Café Memento (Hof Ehry).

Veranstaltungsbeschreibung

Für die 2. Taunus-Kunst-Triennale konnten sich erstmalig Künstlerinnen und Künstler aus drei Landkreisen bewerben: aus dem Main-Taunus-Kreis, dem Hochtaunuskreis und dem Rheingau-Taunus-Kreis. Unter dem Titel „Maskenball“ präsentiert die Ausstellung unterschiedliche künstlerische Positionen der vergangenen drei Jahre.

Zu sehen sind Arbeiten von Verónica Aguilera Carrasco, Doris Bardong, Ann Besier, Petra Ehrnsperger, Barbara Heier-Rainer, Anne Killat, Judita Lampe, Kathrin Lieske, Christian Paulsen, Claudia Pense, Angela Preijs, Marlies Pufahl, Usch Quednau, Michaela Ruppert, Sigrid Schauer, Marlene Schulz, Helge Steinmann, Helma Steppan, Youngwha Song, Brigitte Sterz, Petra Straß, Jörg Strobel, Simon Tresbach, Dimitri Vojnov, Manfred Walch, Heinz Wallisch, Kai Wolf und dem Künstlerduo Joko von Wolf.

Präsentiert wird die Ausstellung im Stadtmuseum Hofheim sowie in den Außenstellen Café Momento (Hof Ehry) sowie in der Scheune in der Bärengasse (Atelier Haindl).

Details

Datum
Uhrzeit
11:15 Uhr
Kategorien
Ausstellung / Vernissagen, Führungen, Kunst
Zielgruppen
Erwachsene, Jugendliche
Ort
Stadtmuseum Hofheim
Burgstraße 11
65719 Hofheim am Taunus
Beginn
11.15 Uhr
Eintrittspreise
9 €, ermäßigt 6 €
Anmeldung
Um Anmeldung im Stadtmuseum unter der Telefonnummer 06192 202-540 oder per E-Mail an: stadtmuseum@hofheim.de wird gebeten.
Veranstalter
Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus – Stadtmuseum
und in Kooperation der Kunstverein Hofheim e.V.
Suche