Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Hunde-Steuer

Hunde-Steuer

Wenn Sie einen Hund haben müssen Sie Hunde-Steuer bezahlen.

Wenn Sie einen Hund haben

müssen Sie Hunde-Steuer bezahlen.

Sie müssen Ihren Hund anmelden.

Im Bürger-Büro der Stadt Hofheim.

Beim Team Steuern und Abgaben.

Sie bekommen dann einen Bescheid.

Im Bescheid vom Amt steht:

Wie viel Steuer Sie bezahlen müssen.
Wie Sie die Steuer bezahlen können.

Wichtig:

Sie müssen den Hund sofort anmelden.

Sie müssen ab dem 1. Monat Steuern zahlen.

Wenn der Hund bei Ihnen lebt.

Ausnahme:

Bei Hunde-Babys: ab dem 4. Monat.

Die ersten 3 Monate sind steuer-frei.

Wenn Ihre Hündin schwanger ist und Babys bekommt:
Wenn die jungen Hunde 4 Monate alt sind,

müssen Sie Hunde-Steuer für sie bezahlen.

Achtung:

Sie müssen so lange für den Hund bezahlen,

bis Sie den Hund im Bürger-Büro abmelden.


Sie müssen Ihren Hund abmelden.
Zum Beispiel:

• Wenn Sie Ihren Hund verkaufen.
• Oder wenn Sie Ihren Hund verschenken.
• Oder wenn Ihr Hund stirbt.

Sie müssen die Hunde-Steuer 4 Mal im Jahr bezahlen.
Also alle 3 Monate.

Immer bis zum:
• 15. Februar
• 15. Mai
• 15. August
• 15. November

Wie viel Sie bezahlen müssen,
steht in Ihrem letzten Bescheid.

Der Bescheid vom Amt ist gültig,
bis Sie einen neuen Bescheid bekommen.

Manchmal müssen Sie weniger Steuern zahlen.
Das nennen wir Steuer-Ermäßigungen.

Oder Sie müssen keine Steuer bezahlen.
Das nennen wir: Steuer-Befreiungen.

Sie müssen dafür einen Antrag stellen.
Sie müssen dafür einen Grund haben.

Zum Beispiel:
Sie haben eine Schwer-Behinderung.
Ihr Hund ist ein Blinden-Hund.
Er hilft Ihnen im Leben.
Dann müssen Sie keine Steuer zahlen.

Die Gesetze dazu stehen in

  • der Hunde-Steuer-Satzung.

Hier können Sie die Satzung lesen:

  • der Abgaben-Ordnung.
    Die Abkürzung dafür ist: AO.

Wir helfen Ihnen gerne bei Fragen.

Sie bekommen beim Anmelden

eine Hunde-Steuer-Marke.

Das ist eine Marke für Ihren Hund.


Die Marke ist ein Nachweis:
Dass der Hund beim Amt gemeldet ist.

Die 1. Marke ist kostenlos.


Wichtig:
Wenn Sie keine Marke mehr haben:
Wenn Sie die Hunde-Steuer-Marke verlieren
müssen Sie eine Ersatz-Marke besorgen.

Die Ersatz-Marke kostet 3 Euro.

Sie bekommen die Marken nur im Bürger-Büro.


Wenn Sie keinen Hund mehr haben:
Dann müssen Sie den Hund abmelden.
Und die Hunde-Steuer-Marke zurück-geben.

Wie viel kostet das?

Hunde-Steuer

 92 Euro für den 1. Hund
104 Euro für den 2. Hund
116 Euro für jeden weiteren Hund

736 Euro für gefährliche Hunde

Hunde-Steuer-Marke:

3 Euro  -  Ersatz für die Hunde-Steuer-Marke

Sie bekommen die Ersatz-Marke im Bürger-Büro.


Stadtverwaltung Hofheim am Taunus
Chinonplatz 2
65719 Hofheim am Taunus
Fahrplanauskunft
ÖPNV-Informationen
Telefon
06192 202-270
Telefax
06192 26320
E-Mail
buergerbuerohofheimde

copyright

Bilder: „© Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Bremen e.V., Illustrator Stefan Albers, Atelier Fleetinsel, 2013

Text: Atelier Leichte Sprache, Anna Lena Schattenhofer

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos