Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Veranstaltungen

Faires Frühstücks-Büffet des Hofheimer Weltladens

Am Samstag, dem 19. September lädt der Weltladen Hofheim zu seinem beliebten und alljährlich sehr gut besuchten „Fairen Frühstück“ im Rahmen der Fairen Woche ein.

Jeder ist herzlich willkommen, ob er sich ein Frühstück vom vielfältigen Büffet zusammenstellen oder einfach nur eine Tasse fair gehandelten Kaffee probieren möchte. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Eintritt in den historischen Biergarten des ehemaligen Gasthofs Landsberg in der Hauptstraße 22 ist frei. Die Bezahlung für Essen und Trinken erfolgt durch eine freiwillige Spende in die Weltladenkasse. Von 9.30 bis 13 Uhr können die Besucher drei Sorten Länderkaffee verkosten, darunter auch ein Kaffee aus Kolumbien, der neu im Sortiment des Hofheimer Weltladens ist.

Am reichhaltigen Büffet gibt es Müslis, Honig, Marmeladen und andere Lebensmittel aus dem Angebot des Hofheimer Weltladens sowie Obst und Gemüse von Biobauern aus der Region. Gegessen wird im gemütlichen Garten des ehemaligen Gasthofs „Landsberg“, in dem der Weltladen seine Räumlichkeiten hat. Der Innenhof bietet viel Grün und lauschige Essplätze in überdachten Lauben. Für musikalische Unterhaltung sorgt die Band Wilma & The Po‘ boys.

Als Einladung an alle ist der Weg in die Hauptstraße 22 am Samstag wieder durch aufs Pflaster der Hofheimer Innenstadt aufgemalte Fußstapfen gekennzeichnet. Während des Frühstücks ist der Weltladen geöffnet und bietet das bewährte breite Spektrum aus Lebensmitteln, Gebrauchsartikeln und Kunstgewerbe an.

Die Mitarbeiter stehen für Informationen zu den Produkten und zum Fairen Handel bereit. Die Faire Woche, die bundesweit größte Aktionswoche zum Fairen Handel, findet in diesem Jahr vom 14. bis 25. September statt.

Unter dem Motto „Ich bin Fairer Handel" nehmen bundesweit Weltläden, Aktionsgruppen, Schulen, kirchliche Initiativen, Supermärkte, Gastronomiebetriebe und viele weitere Akteure mit Tausenden informativen, kulturellen und kulinarischen Veranstaltungen an der Fairen Woche teil. In Deutschland sind rund 100.000 Menschen ehrenamtlich im Fairen Handel tätig.

Suche