Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Wirtschaftsstandort

Der Wirtschaftsstandort Hofheim

Warum hier?

Weil die Rahmenbedingungen stimmen – sowohl die so genannten harten als auch die weichen Standortfaktoren. Deshalb sind große, international operierende Firmen wie Polar-Mohr – weltgrößter Hersteller von Papierschneidmaschinen – sowie IKEA hier zu Hause. Nicht zuletzt tragen auch die rund 3.000 klein- und mittel-ständischen Handels-, Handwerks- und Dienstleistungs-betriebe seit Jahren zu einer ausgewogenen Wirtschaftsstruktur bei.

Unsere Stärke heißt Nähe
Im Zentrum der Rhein-Main-Region

  • Nähe zum überregionalen Verkehrsnetz mit 5 Autobahn- und 2 S-Bahn-Anschlüssen
  • Nähe zur Metropole Frankfurt, zu Wiesbaden, Mainz und zum Rhein-Main-Flughafen
  • Nähe zur Verwaltung und zu einem modernen Bürgerbüro mit mehr als 50-Service-Wochenstunden
  • Nähe zur einzigartigen Altstadt mit dem besonderen Flair zum Einkaufen
  • Nähe zu einer vielseitigen Gastronomie, die zum Genießen und Verweilen einlädt
  • Nähe zu vielseitigen Sport-/ Freizeit- und Wellnessangeboten(wie die Rhein-Main-Therme und der Golfclub)
  • Nähe zur Kultur durch vielfältige Angebote von Stadt, Vereinen und Kirchen sowie privaten Initiativen
  • Nähe zur Natur durch die direkte Lage am Taunus
Suche