Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Unternehmerabend
Wirtschaft

Unternehmerabend in Panoramabar

7,5 Millionen Gäste haben seit ihrer Eröffnung im Jahr 2001 die Rhein-Main-Therme besucht. Die 150 Gäste des 14. Hofheimer Unternehmerabends waren am Dienstag, 20. August, aber nicht zum Baden gekommen.

Sie genossen die entspannte Atmosphäre der Panoramabar des Vital Hotels, das im Jahr 2015 seine Pforten zum ersten Mal öffnete. „Wir bedanken uns sehr herzlich für die Gastfreundschaft bei Dirk Heislitz und Jens Tröger am heutigen Abend“, sagte Bürgermeisterin Gisela Stang bei ihrer Begrüßung. Für sie war es der letzte Unternehmerabend im Amt der Bürgermeisterin. Sie nutzte daher die Gelegenheit, auf die erfolgreichen Unternehmerabende und die positive Entwicklung der Hofheimer Wirtschaft während ihrer Amtszeit vor den Gästen aus Unternehmern und Kommunalpolitik zu blicken.

„Bei allen wichtigen Kennzahlen ist Hofheim seit Jahren vorne und die Lage im Herzen des Rhein-Main-Gebiets ist unschlagbar“, hielt Gisela Stang fest. Angesichts der Veränderungen und Krisen in der Welt sei es aber umso wichtiger, dass sich die Unternehmerinnen und Unternehmer in Hofheim helfen und zusammenhalten. „Es gibt auch in Hofheim Unternehmen, die beispielsweise von einem möglichen Brexit betroffen sind. Das sind Entwicklungen, die wir hier in Hofheim nicht in der Hand haben.“ Das Unternehmensklima und den Zusammenhalt vor Ort könne man hingegen selbst gestalten.

Ein Rückblick auf die vergangenen 18 Jahre zeigt den stetigen Aufwärtstrend in Hofheim. Die Gewerbesteuereinnahmen haben sich von 12,6 im Jahr 2001 auf heute 25,3 Millionen Euro verdoppelt. Heute arbeiten 21 Prozent sozialversicherungspflichtig Beschäftige mehr in Hofheim als noch 2001. Die Kaufkraftkennziffer liegt mit 137,3 deutlich über dem Durchschnitt. Die Einzelhandelszentralität mit einem Wert von 125,9 zeigt, dass Menschen nach Hofheim kommen, um einzukaufen. Auch dieser Wert hat sich trotz schwieriger Rahmenbedingungen stetig verbessert. Der Bau des Chinon Centers war dabei ein wichtiger Faktor.

Die Hofheimer Unternehmerabende gibt es seit 2006 und sie sind Teil der Initiativen der Wirtschaftsförderung. In Hofheim ansässige Firmen wie Polar Mohr, Globus Baumarkt, Marmor Ströhmann und IKEA bieten ein angenehmes Ambiente für Austausch für die Unternehmer. Fast 2000 Gäste sind seit der Premiere gekommen. Darunter die Kooperationspartner des Unternehmerabends, der Verein zur Förderung von Existenzgründungen, der Bundesverband mittelständische Wirtschaft, das Kommunale Jobcenter des MTK, die Kreishandwerkerschaft, der Gewerbeverein IHH und das Hofheimer Innovationszentrum.

Die Hofheimer Wirtschaftsförderung initiierte seit 2001 zudem viermal den Hofheimer Businesstag, vertritt die Stadt Hofheim bei der Immobilienmesse ExpoReal in München, auf der Baumesse in Wallau und beim Newcomers-Festival in Frankfurt. Hinzu kommen Schirmherrschaften für die Wallauer Messe, die Grenzenlos-Messe und bei der latein-amerikanische Messe Hispana LA.

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos