Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Unternehmerabend
Erfolgreicher Unternehmerabend bei POLAR Mohr

Erfolgreicher Unternehmerabend bei POLAR Mohr

Bereits zum sechsten mal trafen sich Unternehmerinnen und Unternehmer auf Einladung des Magistrats der Stadt Hofheim zu einem Netzwerk- und Informationsabend, um Erfahrungen aus dem Wirtschaftsleben der Kreisstadt auszutauschen, sich bei den wieder zahlreich vertretenen Kooperationspartnern der Stadt zu informieren und nicht zuletzt um eines der wohl bekanntesten Industrieunternehmen Hofheims kennen zu lernen, der Maschinenbaufabrik und Weltmarktführer für Schneidemaschinen POLAR Mohr in der Hattersheimer Straße.
Bürgermeisterin Stang freute sich über das erneut große Interesse an dieser seit 2005 regelmäßig stattfindenden Veranstaltung und konnte wieder über 180 Gäste begrüßen. Einen besonderen Dank sprach sie aber auch den Gastgebern des seit über 100 Jahren in Hofheim ansässigen Familienunternehmens aus und betonte gegenüber den Geschäftsführern Alfred Henschel und Michael Neugart, wie wichtig es für ein Mittelzentrum wie Hofheim ist, ein Industrieunternehmen in der Größenordnung von POLAR Mohr beheimaten zu dürfen, die nicht zu letzt den Namen unserer Stadt in die ganze Welt tragen. Denn, wie Alfred Henschel bei seiner Begrüßungsrede berichten konnte, befindet sich in nahezu jedem Land der Erde eine Schneidemaschine aus dem Hause von POLAR Mohr. Und das von den bislang rd 130.000 ausgelieferten Maschinen heute noch circa 100.000 weltweit in Betrieb sind zeugt von der besonderen Qualität und Langlebigkeit der Produkte „Made in Germany“, die bei einem Preis von ca 15.000 € beginnen und, je nach Kundenwunsch, auch deutlich über 1 Mio € liegen können.

So zeigten sich die vielen Unternehmerinnen und Unternehmer denn auch sehr interessiert bei den angebotenen Führungen durch das Werk und sparten nicht mit Fragen zu den einzeln vorgestellten und von den Mitarbeitern des Unternehmens kompetent erläuterten Fertigungswegen.

„Seit Jahren fährt man fast täglich hier vorbei und weis gar nicht , was hier drin eigentlich so vorgeht. Toll, das man das alles mal von Innen zu sehen bekommt!“ Resümierte dann auch eine Besucherin, die sich sichtlich zufrieden nach einem gelungenen Abend auf den Heimweg machte.

Ein besonderer Dank gilt auch wieder den Partnern der Stadt, die die Besucher mit Fachwissen versorgt und Fragen rund um die Wirtschaft kompetent beantworten konnten. In diesem Jahr waren Partner aus folgenden Bereichen vertreten:
Arbeitgeberverbände des Hess. Handwerks e.V., Kreishandwerkerschaft, Qualifizierungsbeauftragter des MTK, IHK Geschäftsstelle Hofheim, Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V., Verein zur Förderung von Existenzgründungen Kelkheim e.V., Gewerbeverein Wallau, Gewerbeverein IHH e.V., Team Kindertagesstätten, Feuerwehr Hofheim, Umweltbeauftragter Stadt Hofheim, Bürgerstiftung der Stadt Hofheim, Hofheimer Innovationszentrum.
Suche