Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Wirtschaftsservice
Fördermittel

Förderprogramme, Fördermittel

Übersicht aller Fördermittel

Fördermittel, was ist das und wer erhält sie?
Sage und schreibe 1.230 Förderrichtlinien bieten durchschnittlich 75.000 € pro Unternehmen und Jahr. Das IfW Institut für Wirtschaftsforschung beziffert die Höhe der Fördermittel, die jährlich vergeben werden mit 145 Milliarden Euro für 2005.

Was aber muss man tun, um in den Genuß von Fördermitteln zu gelangen? Die Antwort ist einfach: Es sind zunächst die notwendigen Anträge zu stellen! Hierzu bedarf es jedoch umfangreicher Informationen, die den Unternehmen helfen, sich im "Subventionsdschungel" zurecht zu finden. Die Vielzahl der Richtlinien und die vielen unterschiedlichen Arten der Förderung machen es aber nahezu unerläßlich sich von Spezialisten beraten zu lassen.

Eine der ersten Adressen, an die Sie sich wenden sollten, ist sicherlich die neu gegründete Wirtschafts- und Infrastrukturbank (Kontaktdaten siehe unten). Aber auch seriöse, sogenannte Subventionslotsen, wie beispielsweise die Firma WABECO, prüfen zunächst (unentgeltlich) die Förderfähigkeit Ihres Vorhabens und begleiten Sie hiernach bei den weiteren Schritten. Nicht umhin kommt der Unternehmer/ die Unternehmerin aber auch hier, sich die die Zeit nehmen zu müssen alle relevanten Informationen für den Berater zusammentragen zu müssen und in einem Antrag detailliert darzustellen. Die Experten können hiernach bereits nach wenigen Tagen sagen, ob Fördermittel für Sie in Betracht kommen oder nicht.

Einen weiteren Überblick über aktuelle Förderprogramme, Fördermittel und für die Beratung zuständige Ansprechpartner erhalten Sie nachstehend:

Bürgschaftsbank Hessen

Als aktive Selbsthilfe der Hessischen Wirtschaft fördert die
Bürgschaftsbank Hessen den wirtschaflichen Erfolg kleiner und mittlerer Unternehmen.

Kleine und mittlere Betriebe, denen der Zugang zum Kapitalmarkt verwehrt ist, benötigen neben Bankkrediten häufig auch Beteiligungskapital. Bei der Finanzierung mit Beteiligungskapital übernimmt die Bürgschaftsbank Hessen beispielsweise Garantien bis zu 70 % des Beteiligungskapitals.
Darüber hinaus übernimmt die Bürgschaftsbank Hessen unter bestimmten Voraussetzungen auch Ausfallbürgschaften für klein- und mittelständische Betriebe.

Besonders für die Existenzgründer übernimmt die Bürgschaftsbank Hessen die notwendige Sicherheit in Form von Bürgschaften für Ihre Finanzierung.

Bürgschaftsbank Hessen GmbH
Abraham-Lincoln-Straße 38-42
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611 - 15 07 - 0
Telefax: 0611 - 15 07 - 22
E-Mail: infobb-hde

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit

Das Bundesminsiterium für Wirtschaft und Arbeit bietet eine Übersicht über 300 Förderprogrammen des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.
Unternehmen, Existenzgründer, Wirtschaftsberater sowie öffentliche Einrichtungen können themenspezifisch nach Förderprogrammen, Förderinstitutionen und weiterführenden Informationen rund um das Thema Förderung suchen.

Darüber hinaus verfügt das Bundesministerium über verschiedene Informationen, speziell für Existenzgründer und zur Unternehmensnachfolge.

Kontakt BMWA Berlin
Scharnhorststr. 34-37
10115 Berlin
Postanschrift: 11019 Berlin
Telefon: 030-2014-9
Telefax: 030-2014-7010

Wirtschafts- und infrastrukturbank Hessen (Wibank)

Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen hat einen Schwerpunkt ihrer Tätigkeit in der monetären Wirtschaftsförderung des Landes Hessen. Er konzentriert sich auf die (direkte und indirekte) Unterstützung kleiner und mittlerer Unternehmen bei der Schaffung und Erhaltung zukunftsfähiger Strukturen und wettbewerbsfähiger Arbeitsplätze. Die Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen arbeitet wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen zusammen (Hausbankenprinzip).

Weitere Informationen finden sie unter www.wibank.de oder rufen Sie direkt bei der
Hotline unter 0180-5005 299 an.

Wirtschafts- und Infrastrukturbank Hessen
Strahlenbergerstr. 11
63067 Offenbach
Ansprechpartner Herr Ulrich Lormann
Telefon: 069 - 9132-3262
ulrich.lormannwibankde

KfW Mittelstandsbank

Das Förderangebote der KfW Mittelstandsbank sprechen mittelständische Unternehmen, Existenzgründer und Freiberufler an. So finden Sie alle Informationen über die laufenden Förderprogramme aus den Bereichen

  • Bauen, Wohnen, Energie sparen
  • Umwelt- und Klimaschutz
  • Infrastruktur
  • Bildung

sowie Informationen zum Thema Kreditverbriefung.
Im Bereich Service finden Sie die Tilgungsrechner, Newsletter zu verschiedenen Themen sowie den Kreditantrag.

KfW Bankengruppe
Palmengartenstraße 5-9
60325 Frankfurt am Main
Telefon: 069 7431-0
Telefax: 069 7431-2944

Suche