Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Fairtrade-Stadt

Die Stadt Hofheim ist "Fairtrade-Stadt"

Die Stadt Hofheim ist seit dem 17. Januar 2012 "Fairtrade-Stadt" und gehört damit zu den mehr als 1.000 Fairtrade-Towns weltweit.

Fairtrade-Towns fördern gezielt den Fairen Handel auf kommunaler Ebene und sind das Ergebnis einer erfolgreichen Vernetzung von Personen aus Zivilgesellschaft, Politik und Wirtschaft, die sich für den Fairen Handel in ihrer Heimat stark machen. Und das nicht ohne Grund, denn das Thema Fairer Handel liegt im Trend: In Deutschland wächst zunehmend das Bewusstsein für gerechte Produktionsbedingungen sowie soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen. Auf kommunaler Ebene spielt der Faire Handel in allen gesellschaftlichen Bereichen eine wichtige Rolle, zunehmend auch bei der öffentlichen Beschaffung.


Nachstehend erhalten Sie aktuelle Informationen zur Fairtrade-Arbeit in Hofheim:

Aktuelle und zurückliegende Aktionen rund um die Fair Trade Stadt

Suche
von rechts: Manfred Holz, Fairtrade-Ehrenbotschafter, Bürgermeisterin Stang, Matthias Henrich, Eine-Welt-Laden, Günter Adam, Katholisches Bezirksbüro, Stadtverordnetenvorsteher Vater
1 / 1