Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

VeggieWorld mit Live-Kochshows in Wallau

Die Stars der veganen Szene treffen sich vom 26. bis 28. Februar 2016 in Hofheim-Wallau. Spannende Vorträge, Seminare und Workshops rund um den veganen Lifestyle stehen auf dem Programm.

Im Messecenter Rhein-Main in Hofheim-Wallau präsentieren rund 110 Aussteller der VeggieWorld ein umfangreiches Ernährungsangebot. Sie bieten vegane, vitale, rohköstliche Produkte und Dienstleistungen, tierversuchsfreie Kosmetik, nachhaltige Mode und Accessoires sowie Informationen zur veganen Lebensweise. Auf der Veggie-Bühne veranstalten Experten und Stars der veganen Welt Vorträge und Kochshows.

"Fit in den Frühling" heißt es am Freitagmorgen mit Sami Ebel. Joseph Köglmayr erklärt den Besuchern, wie man in nur fünf Minuten die eigene Vitalstoffversorgung sicherstellen kann. Kristin Höhlig gibt einen aktuellen Überblick über veganes Essen in öffentlichen Einrichtungen. Vegane Tattookunst und vegane Bio-Milchalternativen sind am Freitag ebenso Thema.

Am Samstag eröffnet Niko Rittenau die Veggie-Bühne. "Die Zukunft isst gesund" heißt sein Programm, das für ein neues Verständnis pflanzlicher Ernährung sorgen soll. Pierre-Louis Vermont-Petit-Outhenin geht auf Balance Food, Nahrungs- und Lebensmittel ein. Arnold Wiegand erklärt, wie man mit Pflanzenpower zu sportlichen Höchstleistungen gelangt.

Vitamin B12, essentielle Nährstoffe, die Arbeit des VEBU und vegane Urlaubsalternativen stehen am Samstag ebenfalls im Brennpunkt. Ben Urbankes Kochshow bildet eines der Highlights. "Goodbye Muskelkater, hello Bestzeit" stellt die Möglichkeiten zur Leistungssteigerung durch pflanzliche Ernährung dar.

Sonntag heißt es "Schweinchen Hugo reißt aus". Alex Bulk geht spielerisch auf die Probleme der Nutztierhaltung ein. Anna-Lena Klapp referiert über die Geschlechterrollen im kulinarischen Kontext und Kirstin Knufmann gibt Tipps, wie man fit und roh am besten durch den Winter kommt.

Manfred Görg gibt einen Einblick in Anbau, Herstellung und Anwendung von Kokosöl und Daniel Roth und Katrin Schäfer schließen den Tag ab mit einem Vortrag unter dem Titel "Vegan Laufen: schwitzen für eine vegane Welt".

In den täglichen Live-Kochshows lernen Besucher mit Jérôme Eckmeier, wie man eine vegane Lunchbox packt. Marcus Liebethal zaubert aus Rübe und Nuss und Volker Mehl kocht in der Ayurveda-Küche.

Neu sind Seminare und Workshops zum Mitmachen. "Gourmet Rohkost für den Alltag" bietet Keimling Naturkost in Seminarform an. TV-Koch Jan-Philipp Cleusters zeigt die vegane Kokosküche und Britta Diana Petri präsentiert "Roh, vegan zum Selbermachen".

Die VeggieWorld ist an allen drei Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet an der Tageskasse 12,- Euro. VEBU-Mitglieder, Rentner, Schüler, Studenten und Behinderte zahlen 9,- Euro. Für Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre ist der Eintritt gratis. Wer sich online unter www.veggieworld.de anmeldet, zahlt nur 9,- Euro. Eintrittskarten berechtigen auch zum Eintritt in die PARACELSUS MESSE Rhein-Main.

MUVEO GmbH, Regina Wagner, Stresemannallee 35-37, 60596 Frankfurt am Main, 069 6300 92 80, wagnermuveode, www.muveo.de, www.veggieworld.de

Suche