Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Tischler: Prüfungsbeste Kathrin Martin aus Hofheim

Sieben Prüflinge haben erfolgreich an der Gesellenprüfung der Tischler-Innung teilgenommen. Prüfungsbeste war Kathrin Martin aus der Schreinerei Ebenholz GmbH in Hofheim. Sie erhielt die Gesamtnote "sehr gut".

Schon als Kind werkelte Kathrin Martin gerne mit Holz. Auf Anraten ihrer Mutter hat sie sich jedoch zunächst für ein Studium der Betriebswirtschaft entschieden. 17 Jahre war Kathrin Martin anschließend in der Unternehmensberatung international erfolgreich. Nach dem zweiten Burn-Out war damit jedoch Schluss. Seither macht die dreifache Mutter wieder das, was ihr am meisten Spaß macht. Nach mehreren VHS-Kursen "Schreinern für Fortgeschrittene" in der Brühlwiesenschule in Hofheim absolvierte sie zwei Praktika in Kelkheim.

Über die Schreinerei Clemens Müller in Diedenbergen erhielt die Betriebswirtin den Kontakt zur Schreinerei Ebenholz. Dort war man sich schnell einig und bildete die engagierte Frau aus. Nach 18 Monaten Ausbildung erreichte sie nun die Bestnote bei der Gesellenprüfung.

Das Gesellenstück, ein Sideboard in massiver Eiche mit zwei Drehtüren und drei Schubkästen, verschönert nun das Wohnzimmer der Familie Martin. Die Schreinerei Ebenholz fertigt individuelle Möbel auf Maß und hat bereits zahlreiche Kindertageseinrichtungen ausgestattet.

Schreinerei EBENHOLZ GmbH, Susanne Wlotzek, Stefan Feess, Christoph Rzeha, Peter Hager, Lorsbacher Str. 62, 65719 Hofheim am Taunus, 06192 219 65, schreinereiebenholzgmbht-onlinede, www.schreinerei-ebenholz.de

Suche