Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Radtour rund um die Nordwest-Landebahn am 25.Juli

Rund um die Nordwest-Landebahn des Frankfurter Rhein-Main-Flughafens führt eine Radtour. Am Samstag, dem 25. Juli, zählen alle absolvierten Kilometer für die Aktion "Stadtradeln".

Los geht es um 14 Uhr auf dem Chinonplatz vor der Stadthalle. Axel Wilken von der Stadtverwaltung Hofheim leitet die Ausfahrt. Ein weiterer Höhepunkt ist der Besuch bei "Günter", einer kuriosen Überraschung auf der Strecke. Die 35 Kilometer lange und flache Strecke ist eine leichte Tour. Jedes alltagstaugliche Rad ist geeignet. Gefahren wird in moderatem Tempo. Die langsamsten Fahrer geben die Geschwindigkeit vor.

Kinder sollten über ausreichende Kondition im Hinblick auf die Streckenlänge verfügen. Es wird dringend empfohlen, zur eigenen Sicherheit einen Helm zu tragen. Für die eigene Verpflegung aus Snacks und Getränken hat jeder Teilnehmer selber zu sorgen. Die gefahrenen Kilometer zählen für das Stadtradeln. Dabei sollen bis Ende Juli möglichst viele Menschen möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurücklegen.

Online unter www.stadtradeln.de können die Teilnehmer ihre Kilometer eintragen und in einer bundesweiten Platzierung miteinander vergleichen und bewerten. In Hofheim unterstützen der ADFC, die Lokale Agenda und die Stadtverwaltung verschiedene Aktionen und Angebote für interessierte Radler. Hofheim am Taunus ist bereits auf der Stadtradeln-Internetseite angemeldet. Wer als Team oder einzeln mitmachen möchte, sollte sich auf dieser Seite registrieren, um die geradelten Kilometer eintragen zu können.

Wer mitradelt, tut nicht nur Gutes für die Umwelt, sondern kann auch attraktive Preise gewinnen.

Magistrat der Kreisstadt Hofheim am Taunus, Iris Bernardelli, Chinonplatz 2, 65719 Hofheim am Taunus, 06192 202 221, ibernardellihofheimde, www.hofheim.de

Suche