Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Peter Gaymann zur Vernissage im Stadtmuseum

"Reif fürs Museum" lautet der Titel der Ausstellung mit mehr als 150 Bildern des berühmten Zeichners Peter Gaymann. Der Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus und das Stadtmuseum/Stadtarchiv freuen sich zusammen mit dem Förderkreis Stadtmuseum Hofheim am Taunus e.V. auf die amüsante Ausstellung.

Am Sonntag wurde die Ausstellung zusammen mit dem Künstler eröffnet. Bürgermeisterin Gisela Stang und Museumsleiterin Eva Scheid interviewten Gaymann über sein Leben und Werk. Der Künstler stellt sich auch den Fragen des Publikums und signiert anschließend Bücher, Poster und Postkarten.

Ulrich Zorn, Vorstandsmitglied des Förderkreis Stadtmuseum Hofheim am Taunus e.V. und Francisco Rodriguez, Leiter Kommunalmanagement der Mainova AG, erläuterten vorab, warum sie diese Ausstellung fördern. Auch die ArtRegio/Sparkassenversicherung unterstützt die Ausstellung.

Als scharfsinniger Beobachter von Alltagssituationen wurde Gaymann den Lesern der Zeitschrift "Brigitte" bekannt. Seit 1990 bringt er die Herausforderungen im Zusammenleben von Mann und Frau auf den Punkt. Bekannt sind auch die sympathischen Hühner, die in lebensnahen Szenen menschliches Verhalten mimen und durch den Rollentausch liebevoll die Komik des Alltags offenlegen.

"Reif fürs Museum" nimmt nun den Kunst- und Museumsbetrieb in seinen zahlreichen Facetten ins Visier. Der Umgang mit und die Erwartungen an die Kunst sowie die Rolle der Künstlerinnen, Künstler sowie Sammlerinnen und Sammler stehen dabei im Fokus. Mit präzisen Strichen offenbart Gaymann verzweifelte Künstler, arrogante Sammler und verständnislose Betrachter.

In der Reihe "Kunst mit Hühneraugen" integriert Gaymann seine Hühner in berühmte Werke der Kunstgeschichte, in Carl Spitzwegs "Sonntagsspaziergang" ebenso wie auf der Welle von Hokusai.

 

Abgerundet wird die Ausstellung von einer Auswahl an Objekten und "Wundersamen Fundstücken". Die Werke sind bis 31. Januar 2016 zu sehen. Das Stadtmuseum Hofheim am Taunus befindet sich in der Burgstraße 11 in Hofheim.

 

Die Öffnungszeiten sind dienstags von 10 bis 13 Uhr, dienstags bis freitags von 14 bis 17 Uhr und samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt drei Euro. Kinder bis 14 Jahre zahlen nur einen Euro, für Kinder bis fünf Jahren ist der Einritt gratis.

 

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus, Stadtmuseum/Stadtarchiv, Dr. Eva Scheid, Burgstraße 11, 65719 Hofheim am Taunus, 06192 90 03 05, escheidhofheimde, www.Hofheim.de

Suche