Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Kreisblatt veranstaltet Kreisstadt-Lauf 2016

Maximal 1500 Läufer und 200 Walker können beim Kreisstadt-Lauf 2016 mitmachen. Das Höchster Kreisblatt lädt ein zur 18. Auflage des 10-Kilometer-Klassikers ab Hofheim.

Mehr Teilnehmer seien auf Grund der engen Platz-Verhältnisse leider nicht möglich, meinte Dr. Dieter Rebhan vom TV 1860 Hofheim. Gemeinsam mit der TG Unterliederbach führt der Hofheimer Turnverein das Sportereignis für das Höchster Kreisblatt durch. Sponsoren der Veranstaltung sind die Frankfurter Volksbank, Edeka Südwest, die Süwag, Küchen Krampe aus Kelkheim und die Hofheimer Rhein-Main-Therme.

Da immer mehr Zuschauer kämen, bliebe den Organisatoren aus Sicherheitsgründen keine andere Wahl, da man die Richtung des Laufs nicht ändern wollte. Alle Läufer brauchen den Champion-Chip zur präzisen Zeitmessung. Wer keinen hat, muss ihn sich für 5 Euro ausleihen. Die beiden Startschüsse für die Walker und Läufer fallen an Christi Himmelfahrt, dem 5. Mai, in der Hofheimer Altstadt. Von dort führt die zehn Kilometer lange Strecke über Zeilsheim durch den Industriepark Höchst zum Mainufer und weiter zum Höchster Schlossplatz.

Die Walker gehen um 9.30 Uhr los, die Leichtathleten und Jogger starten um 10 Uhr. Die Startgebühren betragen 7 Euro für Jugendliche bis 19 Jahre und 15 Euro für Erwachsene. Nachmeldungen kosten drei Euro Aufschlag. Der Erlös der Veranstaltung kommt der Leberecht-Stiftung zu Gute. Die Stiftung kümmert sich um behinderte und benachteiligte Kinder in der Region.

Wer mitwalken oder -laufen möchte, sollte sich umgehend anmelden, online unter www.kreisblatt.de/hk-lauf oder per Meldeformular in der Geschäftsstelle des Kreisblatts in der Hofheimer Kirschgartenstraße 4.

Frankfurter Societäts-Medien GmbH, Kajo Schmidt, Kirschgartenstraße 4, 65719 Hofheim am Taunus, 06192 96 52 65, hk-hofheimfnpde

www.kreisblatt.de/hk-lauf

Suche