Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Gratisseminare zum "Fairen Handel"

Das Bildungszentrum des Hessischen Handels bietet im Juni kostenlose Seminare zum Thema Fair Trade für Unternehmer, Filial- und Bezirksleiter und Verkaufspersonal im Einzelhandel.
Die Seminare werden aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung gefördert. Daher ist die Teilnahme gratis. Zwei Seminare richten sich speziell an den Textileinzelhandel.

"Mein Einstieg in den Fairen Handel" verschafft einen ersten Überblick über den Fair Trade Markt. Grundlagen und strategische Fragen werden diskutiert und mit Beispielen nachhaltiger Unternehmenspraxis veranschaulicht.

"Siegel, Label, Logo und Co" behandelt fair gehandelte Produkte und ihre Qualitätsmerkmale. Die wichtigsten Siegel aus Ökolandbau und konventioneller Produktion werden besprochen und für die Kommunikation mit dem Kunden aufbereitet. Die Beschaffung mit unterschiedlichen Bezugsquellen und Zertifizierungswegen, das Warenangebot sowie zukünftig interessante Produkte im Fairen Handel werden in einem weiteren Seminar vorgestellt. Dabei geht es auch um Strategien zum Ausbau des fair gehandelten Sortiments. Marketing und Verkauf fair gehandelter Produkte ist Gegenstand eines anderen Seminars.

Wirtschaftliche Potenziale und mögliche Marketingstrategien sowie passende Konzepte zur Umsetzung am point of sale sind Themen. Das Seminar "Der Weg zu fairer und ökologischer Bekleidung" richtet sich an Unternehmen des Textilhandels. Teilnehmer erhalten fundiertes Wissen für die Entwicklung der eigenen Unternehmensstrategie, zur Beschaffung der Produkte und für das Marketing.

"Praktischer Umgang mit Fairhandels- und Biosiegeln im Verkauf" vermittelt die wichtigsten Grundlagen zum Thema Fairer Handel und führt in die Siegelkunde von Fairhandels- und Biosiegeln ein.

"König Kunde im Fairen Handel" fokussiert auf Kundenberatung und Verkaufsförderung. Die Teilnehmer erfahren, welche Produktinformationen zur Beratung eingesetzt werden können und welche Möglichkeiten der Warenpräsentation und Verkaufsförderung hilfreich sind.

"Ökologische und faire Bekleidung" gibt schließlich eine Einführung in den Fairen Handel im Textilbereich. Es behandelt Grundlagen, Textilangebot, Gütezeichen und Qualitätskriterien wie Öko und Fair.

Alle Tagesseminare finden von 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr im Bildungszentrum des Hessischen Handels in Frankfurt statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Alle Teilnehmenden erhalten ein Teilnahmezertifikat.

Bildungszentrum des Hessischen Handels gGmbH, Ursula Kunze, Flughafenstraße 4, 60528 Frankfurt am Main, 069 747 422 03, kunzebzffmde, www.bzffm.de

Suche