Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

gardiente - die Fachmesse in Wallau

Der "gardiente Award" war das Highlight der fünften Ausgabe der Fachmesse im Messecenter Wallau am 04. Juli.

Ausgebuchte Hallen, ein stimmiges Ausstellerportfolio mit 81 Marken und eine inspirierende Vielfalt in der Grill- und BBQ Area bestimmten die bereits fünfte Ausgabe der gardiente vom 1. – 3. Juli 2018. „Wir sind sehr froh, endlich auf der gardiente zu sein und dort auch unsere Innovationen zeigen zu können“, freut sich Peter Zwaving von Apple Bee über seine erste gardiente-Teilnahme.

Positive Resonanz gab es auch in Hinblick auf die in diesem Jahr erstmals durchgeführte Kooperation mit der termingleichen Tendence in Frankfurt. Damit bot die gardiente ihren Fachbesuchern einen klaren Mehrwert und eine noch umfangreichere Trendvorschau. Mit dem kostenlosen Shuttle konnten Besucher schnell und bequem zu beiden Standorten reisen und ihr Ticket für die jeweils andere Veranstaltung nutzen. 

Highlight am Sonntag war erneut die Verleihung des „gardiente Outdoor-Living-Awards“, für den sich rund die Hälfte aller Aussteller mit ihren Neuheiten aus den Bereichen Gartenmöbel, Sonnenschirme, BBQ, Textilien und Accessoires beworben hatten.

Im letzten Jahr noch auf dem dritten Platz, erhielt am Ende der italienische Möbelhersteller Nardi mit der modularen Outdoor-Lounge „Komodo“ den begehrten Gold-Award. Bereits auf der Möbelmesse in Mailand hatte das innovative Möbelstück durch seine Funktionalität und die individuelle Gestaltbarkeit für großes Aufsehen gesorgt. „Komodo besteht aus drei Elementen, die sich mit wenigen Handgriffen vom Einzelsessel zum Tisch oder einer ganzen Lounge zusammenbauen lassen. Rücken- und Armlehnen können einfach eingeklickt werden. Damit wird es zu einem unheimlich flexiblen System. Das eingesetzte Polypropylen ist 100% recyclebar und kann nach der Erstnutzung im Möbel nach ca. 15 bis 20 Jahren wieder zu neuen Möbeln oder anderen Produkten verarbeitet werden“, erklärt Stefan Pfaff von Nardi. Für die Preisverleihung war Geschäftsführerin Anna Nardi eigens zur gardiente angereist.

Den Outdoor-Living-Award in Silber erhielt der multifunktionale „Premium-Pendelschirm“ von Doppler/Knirps, bei dem Funktionalität und einfache Bedienung im Vordergrund stehen. „Bei unserem Premium-Pendelschirm ist alles auf Leichtigkeit, Qualität und vernünftiges Handling ausgelegt. Da sind wir stolz drauf“, betont Jürgen Schmeller von Doppler. Der Bronze-Award ging an den Feuerwürfel „Cube“ von höfats. „Um das Feuer zu ersticken, wird Cube einfach umgedreht – die Feuerschale bleibt dabei schwerkraftbedingt immer im Lot. Lodert im „Cube“ kein Feuer, wird er zum Hocker oder Beistelltisch – ein vielseitig nutzbares Outdoor-Möbel. Um auch dem Thema E-Commerce gerecht zu werden, kann der Würfel leicht verpackt und versendet werden“, erklärt Rainer Danner von höfats die Vorzüge seines Produktes. Neben den offiziellen Preisträgern sprach die Fachjury noch „Ehrenbelobigungen“ für die Stuhlserie „Antibes“ von ScanCom und den Beistelltisch „Circus“ aus recyceltem Teak von Jan Kurtz aus.

 

Alle 12 nominierten Exponate des gardiente Awards konnten während der Messe in der TrendArea bestaunt werden. Fast schon traditionell stellte dort Helmut Merkel, Chefredakteur des Fachmagazins MÖBELMARKT, am Montag einem interessierten Fachpublikum die Neuheiten der Outdoorsaison 2019 vor. Als beständigen Trend sieht Merkel die Verschmelzung von Indoor und Outdoor. Möbel werden graziler – beispielsweise mit dünneren Tischplatten, aber gleichbleibender Stabilität. Als weiteren Trend nannte Merkel den Materialmix. „Holz ist am Kommen. In Kombination mit Alu, Kunststoff oder anderen Materialien wird das Produkt für den Endkunden mehr als interessant. Kunststoff an sich ist ebenfalls alles andere als ein langweiliger Stoff im Möbeldesign. Man kann daraus schicke, trendige Möbel herstellen“, ergänzt Merkel. 

Neben den Award-Nominierten präsentierten sich in diesem Jahr erstmals auch mit Mainz und Potsdam zwei Hochschulen mit ihren Exponaten in der TrendArea. Bei einer interaktiven Talkrunde mit Design-Experten und Professoren konnten sich die Studenten am Dienstag austauschen und praktische Insidertipps mitnehmen. 

Unter dem Motto Outdoor-Living-Show sorgte die „gardiente night“ am ersten Messeabend wieder für ausgelassene Stimmung und tolle Gespräche. Ein Zeichen dafür, dass das Networking-Event mittlerweile zu einem festen Bestandteil für das „Who is Who“ der Outdoor-Living-Branche geworden ist.

Erste Bilder der Messe finden Sie in unserer flickr galerie: https://www.flickr.com/photos/gardiente/albums/72157692845813940

Fotohinweis: © Simon Veith Fotografie

www.gardiente.de

Kontakt:
MUVEO GmbH
Verena Westphal
Stresemannallee 35-37
D-60596 Frankfurt am Main
Tel:     +49-69-630092-60
Fax:    +49-69-630092-29
westphalmuveode

Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos