Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

Energetische Gebäudesanierung in Hofheim

Energiekosten sparen, Fördermittel nutzen und Werte erhalten sind die Themen der Veranstaltung "Energetische Gebäudesanierung". Die Mainova AG und Stadt Hofheim laden gemeinsam ein.

Am Mittwoch, dem 23. März, startet das Event um 18:30 Uhr im Obergeschoss der Stadthalle Hofheim. Haus- und Wohnungseigentümer sowie Eigentümergemeinschaften erfahren, wie sie Immobilienwerte steigern, die Umwelt schonen und dafür öffentliche Mittel erhalten.

"Energetische Gebäudesanierung: Was müssen Wohnungseigentümergemeinschaften wissen?", heißt das Referat von Architekt Manfred Balz-Fiedler. Das Vorstandsmitglied der Gebäudeenergieberater in Hessen spricht über Fassadendämmung, Heizungssanierung und Fördermittel.

Best practice Beispiele zur Sanierung von Mehrfamilienhäusern gibt Josef Mayr, Geschäftsführer der Hofheimer Wohnungsbau GmbH. Die anschließende Frage- und Diskussionsrunde mit den Referenten moderiert Bernd Utesch, Geschäftsführer der ABGnova GmbH in Frankfurt.

Weitere Informationen und Beratungsmöglichkeiten bieten einige Thementische im Nebenraum. Die Hofheimer Wohnungsbau GmbH zeigt Projektbeispiele sanierter Mehrfamilienhäusern in Hofheim. Das Energieberatungszentrum des Main-Taunus-Kreises EBZ beantwortet Fragen rund um das Thema Energie.

Unter allen Besuchern verlost die Mainova AG drei hochwertige Thermografien für Wohneigentum. Die Gewinner können erleben, welche wärmetechnischen Schwachstellen ihr Gebäude bietet. Zudem erhalten sie einen bebilderten Bericht der Untersuchung.

Die Veranstaltung ist gratis. Anmeldungen sind bis 15. März per E-Mail an infoabendhofheimde erbeten.

Mainova AG, Francisco Rodriguez, Solmsstr. 38, 60623 Frankfurt am Main, 069 213-83532, fr.rodriguezmainovade, www.mainova.de

Suche