Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Wirtschaft
Businessnews
Businessnews

CAPITOL 2.0 wird neues Tor zur Innenstadt

Vor 13 Jahren wurde das alte Kino in Hofheim abgerissen. An seiner Stelle baut die Hofheimer Wohnungsbau GmbH das neue Objekt Capitol 2.0. Ende Juli wurde Richtfest gefeiert.

Die HWB hat mit dem Objekt einen neuen Eingang zur Innenstadt entwickelt. Sowohl von der Lorsbacher Straße als auch aus Richtung Altstadt werde damit eine optische Lücke geschlossen. Das moderne Wohn- und Geschäftshaus fügt sich mit seiner Silhouette in die umliegende Bebauung ein.

Die beiden Penthouse-Wohnungen im obersten Stockwerk des neuen Gebäudes CAPITOL 2.0. versprechen luxuriöses Wohnen. Eine der beiden Wohnungen mit Fernblick und idealer Verkehrsanbindung ist noch zu haben.

Das fünfstöckige Gebäude mit rund 1.690 Quadratmetern Gesamtfläche ist mit dem öffentlichen Nahverkehr sehr gut erreichbar. Außerdem verfügt es über eine Tiefgarage.

Die Geschäftsflächen sind bereits an das Fitnessstudio Fit7eleven, das Immobilienbüro Skyline Immobilien und das Hofheimer Traditionsunternehmen Optik Waller vermietet. „Nach dem heutigen Richtfest wird der Bereich des Fitnessstudios vor Weihnachten in diesem Jahr und der Rest des Gebäudes zum Frühjahr 2016 fertig sein“, kündigte HWB-Geschäftsführer Josef Mayr an.

Bei der Herstellung des barrierefrei geplanten Neubaus wird der zukunftsorientierte Passivhaus-Standard umgesetzt, um Heizenergie zu sparen. Für die Vermietung der letzten noch freien Penthouse-Wohnung ist Skyline Immobilien zuständig.

Hofheimer Wohnungsbau GmbH, Josef Mayr, Elisabethenstr. 1, 65719 Hofheim am Taunus, 06192 99 53 50, infohwb-hofheimde, www.hwb-hofheim.de

Suche