Sprungmarken

Geldspielgeräte 

  • Überblick

    Wenn Sie in Hofheim am Taunus gewerblich Geld- oder Warenspielgeräte (mit Gewinnmöglichkeit) aufstellen wollen, brauchen Sie hierfür eine Erlaubnis (Aufstellerlaubnis nach § 33 c Abs. 1 Gewerbeordnung). Darüber hinaus benötigen Sie für jeden Aufstellort Ihrer Geräte eine Geeignetheitsbestätigung.

    Sie dürfen die Spielgeräte mit Gewinnmöglichkeit erst dann aufstellen, wenn Sie im Besitz der erforderlichen Erlaubnis sind.

    Sollten Sie weitere und detailliertere Informationen zum Thema Aufstellerlaubnisse für Spielgeräte (Genehmigungsverfahren, Voraussetzungen, Kosten usw.) und der Bestätigung der Geeignetheit des Aufstellungsortes wünschen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Der Antrag auf Erteilung einer Bestätigung über die Geeignetheit eines Aufstellungsortes von Spielgeräten mit Gewinnmöglichkeiten ist mit dem bereitgestellten Vordruck dem ortsansässigen Gewerbeamt vorzulegen.

  • Details

    Gebühren

    Aufstellererlaubnis: 1.500,00 €

    Geeignetheitsbestätigung: 150,00 €

    Rechtsgrundlagen

    Gewerbeordnung (GewO)

    Spieleverordnung (SpielV)

    Verwaltungskostenordnung für den Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung (VwKostO-MWVL)

  • Kontakt

    Zuständige Mitarbeiter/innen

    Liste der zuständigen Mitarbeiter
    Name Telefon E‑Mail
     Frau Birgit Schneider 06192 202-265  bschneiderhofheimde
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos