Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Tourismus
Sehenswertes in Hofheim
Hofheimer Waldgarten

Hofheimer Waldgarten

Vom Frühjahr bis Herbst ist der Hofheimer WALDGARTEN für Besucher sonntags geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos. Die Termine für 2017 werden Sie rechtzeitig hier finden.

Der Hofheimer Waldgarten ist nicht nur ein vielfältiger Lebensraum für Pflanzen und Tiere, sondern auch ein Ort zum Lernen und zur Erholung. Eine wichtige Zielgruppe sind Schulklassen. Der Wald- und Artenschutz-Lehrpfad vermittelt mit über 40 Bild- und Texttafeln Wissen an die Besucher. Zahlreiche Nisthilfen für Vögel, Fledermäuse und Bilche sind zu sehen.

In der Gehegeanlage sind Wachtel, Dompfaff und Distelfink, Nerz und Eichhörnchen zu sehen. Das Kamerunschaf hat im Freigehege diesen Jahres erstmals Zwillingslämmer (kleines Bild obenrechts) geboren. Im Freilandterrarium sind bei sonnigem Wetter Zauneidechsen zu beobachten. Im und am Teich bietet sich dem Besucher ein reges Kleintierleben. Es sind oft freilebende Vögel und bei mildem Wetter Schmetterlinge zu beobachten. Im Waldgarten sind zahlreiche Gehölze Kräuter und Wildblumen, z. T. beschildert, zu sehen.

Mehrere idyllische Sitzgelegenheiten mit und ohne Tisch im Wald unter alten Buchen, am Teich, auf der Terrasse oder Empore laden zur Rast und Beobachtung ein. Bei einem WALDGARTEN-Besuch sollte man Fernglas und Fotoapparat nicht vergessen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hunde nicht in den WALDGARTEN dürfen.

Erstmals ist auch ein umfängliches Informationsblatt zum Hofheimer Waldgarten bei unserem Betreuer für eine Schutzgebühr von 0,80 € erhältlich.  

Waldgartenbesuche und -führungen sind auch außerhalb der öffentlichen Besuchszeiten buchbar. Falls Sie daran Interesse haben, rufen Sie die 06192/921728 an oder senden Sie eine Mail an sdw.hofheimgmxde.

So finden Sie uns: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Bahnhof Hofheim (S 2 oder Regionalbahn Linie 20), zu Fuß Richtung Waldfriedhof (15 Minuten) oder mit dem Bus Linie 403, Haltestelle Waldfriedhof, zu Fuß Richtung WALDGARTEN (2 Minuten). Mit dem Auto: A66, Abfahrt Eppstein, L 3011, bei Hofheim abbiegen auf die L 3018 Richtung Langenhain, ca. 300 m nach dem Abbiegen rechts großer Parkplatz, an den der Hubertuspfad anschließt. Ab der Einmündung der L 3018 auf die L 3011 ist der Weg zum WALDGARTEN ausgeschildert. WALDGARTEN-Öffnungszeiten: Vom Frühjahr bis Herbst, in der Regel jeden Sonntag von 10.30 bis 16.00 Uhr. Der Eintritt ist an diesen Tagen frei. Die Termine für 2017 werden noch veröffentlicht. Für Führungen nach Vereinbarung wird je nach Aufwand ein Kostenbeitrag (mind. 20,00 Euro) erhoben.

Der WALDGARTEN ist eine Einrichtung der SCHUTZGEMEINSCHAFT DEUTSCHER WALD, Stadtverband Hofheim am Taunus e.V.

Es ist ein gemeinnütziger Verein. Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerbegünstigt. Helfen Sie. Werden Sie Mitglied oder Förderer. Unsere Bankverbindung: Frankfurter Volksbank e. G. BIC: FFVB DE FF IBAN: DE03501900000008160007. Soll Ihre Spende allein dem WALDGARTEN zugutekommen, geben Sie als Verwendungszweck bitte "Spende für WALDGARTEN" an. Sollten Sie an einer dauernden Förderung des WALDGARTENs, einzelner Biotopelemente, Pflanzen oder Tiere interessiert sein, sprechen Sie den Verein bitte an.

Weitere Informationen über den Waldgarten können Sie dem Faltblatt entnehmen.

Suche