Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Aktuell

Neues Feuerwehrhaus Wallau: Land Hessen fördert das Projekt

Ab Februar 2018 sollen in Wallau die Bagger auf der Baustelle des neuen Feuerwehrhauses rollen. Das Projekt wird voraussichtlich 1,8 Millionen Euro kosten. 157.250 Euro gibt das Land Hessen dazu. Einen entsprechenden Förderbescheid übergab Staatsminister Axel Wintermeyer kürzlich im Hofheimer Rathaus an Bürgermeisterin Gisela Stang und Ersten Stadtrat Wolfgang Exner.

Das neue Gebäude wird neben der Halle für die Feuerwehrfahrzeuge über einen zentral gelegenen Zweckbau mit Sozial- und Schulungsräumen und einem Lager verfügen. In der Halle werden drei Fahrzeuge Platz finden. Damit wird der Bau den Ansprüchen einer modernen Feuerwehr entsprechen und das alte Haus aus den 1980er Jahren ersetzen.

Während der Bauzeit ist geplant, dass die Feuerwehr im Industriegebiert Wallau stationiert sein wird. Die Wallauer Feuerwehr besteht derzeit aus 50 Aktiven und 40 Mitgliedern aus Jugend- und Kinderfeuerwehr, die das neue Gebäude nutzen werden.

Suche
Übergabe des Förderbescheids: von links Erster Stadtrat Wolfgang Exner, Staatsminister Axel Wintermeyer und Bürgermeisterin Gisela Stang. Stadt Hofheim
1 / 1