Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Stellenausschreibung

Sachbearbeiter für das Team „Städtische Gremien“ (m/w/d)

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Sachbearbeiter für das "Team Städtische Gremien" (m/w/d)

im „Zentralen Dienst“.

Die Aufgabenschwerpunkte der zu besetzenden Stelle umfasst:

  • Betreuung der städtischen Gremien (Ortsbeiräte, Ausländerbeirat und Seniorenbeirat)
  • Betreuung der Kinderparlamente und des Schülerparlaments sowie die dazugehörigen Arbeitsgruppen
  • Beratung und Unterstützung der Verwaltung in Gremienangelegenheiten
  • Beratung und Unterstützung der Mandatsträger und aller sonstiger Mitglieder freiwilliger kommunaler Gremien
  • Vor- und Nachbereitung des Sitzungsdienstes im Ratsinformationssystem Allris (Vorlagen, Einladungen, Protokolle, Datenbankpflege, Sitzungsgeldabrechnung)
  • Überwachung der Beschlüsse und Fristen
  • Mitwirkung an allen Pflichtaufgaben des Büros städtische Gremien
  • Mitwirkung im Rahmen der Magistratsgeschäftsführung
  • Vertretung der Betreuung im kommunalen Beirat für die Belange von Menschen mit Behinderung und im Arbeitskreis Inklusion
  • Mitwirkung im Team Wahlen

Fachliches Anforderungsprofil:

  • Befähigung für die mittlere Beamtenlaufbahn in der allgemeinen Verwaltung oder abgeschlossene Berufsausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder eine vergleichbare abgeschlossene Verwaltungsausbildung im öffentlichen Dienst
  • Grundkenntnisse über die kommunale Gremienarbeit, Erfahrungen in der kommunalen Gremienarbeit sind wünschenswert
  • Verwaltungserfahrung in einer Kommunalverwaltung
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit Informationstechniken

Persönliches Anforderungsprofil:

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Ausgeprägte Kommunikationskompetenz und Teamfähigkeit
  • Gutes Verhandlungsgeschick
  • Fingerspritzengefühl im Umgang mit Mitgliedern städtischer Gremien und in der Aufgabenwahrnehmung an der Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen und Teilnahme an Sitzungen der städtischen Gremien außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit


Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit einer persönlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 41/40 Stunden im Beamtenbereich bzw. 39 Stunden im Tarifbereich. Die zu besetzende Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir bieten bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen eine Besoldung nach der Besoldungsgruppe A 8 des Hessischen Besoldungsgesetzes. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen und der jeweiligen Qualifikation erfolgt im Tarifbereich die Bezahlung nach der Entgeltgruppe 8 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Kreisstadt Hofheim am Taunus ist um die berufliche Förderung von Frauen bemüht, Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen von Mitgliedern der Einsatzabteilungen der freiwilligen Feuerwehren sind wünschenswert.

Wenn wir Ihr Interesse an dieser interessanten und verantwortungsvollen Position geweckt haben, dann richten Sie bitte Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis spätestens

31. August 2019

an den

Magistrat der
Kreisstadt Hofheim am Taunus
Team „Personalservice"
Postfach 13 40
65703 Hofheim am Taunus
Tel.: 06192/202-220, Herr Honselmann (Team „Personalservice")

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihre Bewerbung nur zurücksenden, wenn den Unterlagen ein ausreichend großer und frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden Ihre Unterlagen vernichtet. Der Datenschutz wird selbstverständlich entsprechend berücksichtigt.

Bewerbungen per E-Mail sind nicht erwünscht.

Suche
Sekundärnavigation

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos