Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Politik
Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse

Stadtverordnetenversammlung und Ausschüsse

Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Hofheim am Taunus besteht aus 45 Stadtverordneten. Sie wird, wie auch die Ortsbeiräte und der Ausländerbeirat, alle fünf Jahre gewählt und ist das oberste Organ der Stadt. Ihre Beschlüsse meist grundsätzlicher Natur sind für den Magistrat bindend. In der Wahlzeit 2016 - 2021 sind die Sitze in der Stadtverordnetenversammlung wie folgt verteilt:

CDU (Christlich Demokratische Union) - 13 Sitze
SPD (Sozialdemokratische Partei Deutschlands) - 9 Sitze
GRÜNE (Bündnis 90 - Die Grünen) - 7 Sitze
FWG (Freie Wähler Gemeinschaft) - 5 Sitze
FDP (Freie Demokratische Partei) - 4 Sitze
LINKE (Die Linke) - 3 Sitze
WGW (Wählergemeinschaft Wallau) - 2 Sitze
BfH (Bürger für Hofheim) - 2 Sitze

Für einen Gesprächstermin mit Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Vater setzen Sie sich bitte mit dem Büro städtische Gremien, Herrn Böhme, in Verbindung

Die Stadtverordnetenversammlung hat als fachliche Hilfsorgane drei ständige Ausschüsse gebildet: Den Haupt-, Finanz- und Beteiligungsausschuss, den Ausschuss für Planung, Bauen, Umwelt und Verkehr und den Ausschuss für Jugend, Sport, Kultur, Soziales und Integration. Diese drei Ausschüsse tagen in der Regel eine Woche vor der Stadtverordnetenversammlung, um bestimmte Beschlüsse für die Stadtverordnetenversammlung fachlich vorzubereiten. Die Ausschüsse bestehen aus jeweils zehn Stadtverordneten, die nach dem Stärkeverhältnis der Fraktionen in der Stadtverordnetenversammlung zusammengesetzt sind.

Informationen über die Mitglieder, Sitzungstermine, Vorlagen, Tagesordnungen und Protokolle der Stadtverordnetenversammlung und der Ausschüsse finden Sie in unserem:

Suche