Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Pressemeldung

Pressemeldung

Magistrat der Stadt Hofheim am TaunusTeam Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitKultur

Spaziergang zur Kunst: Ludwig Meidner in Marxheim

HOFHEIM Kunsthistorikerin Monika Öchsner lädt am Freitag, 3. Juli, ein zu einem Spaziergang durch Marxheim auf den Spuren des expressionistischen Künstlers Ludwig Meidner.
Foto: "In der Bahnstraße in Marxheim"© Stefan Moses 1956
Treffpunkt ist um 17 Uhr in der Klarastraße, Bushaltestelle. Mitgehen können maximal zehn Personen. Anschließend besteht die Möglichkeit zur gemeinsamen Einkehr in die Bar KS4.

Der Spaziergang dauert circa 1,5 Stunden. Die Teilnahme kostet 10 Euro. Um Anmeldung im Stadtmuseum, Telefon 06192 / 900305 oder per E-Mail an stadtmuseum@hofheim.de wird gebeten.

Ludwig Meidner gehört zu den wenigen jüdischen Emigranten, die nach Ende des Zweiten Weltkrieges in ihre deutsche Heimat zurückkehrten. Durch die Vermittlung von Hanna Bekker vom Rath bezog er im Mai 1955 eine Atelierwohnung im damals noch sehr dörflichen Hofheim-Marxheim. Acht Jahre hat er dort gelebt. Aus vielen Äußerungen geht hervor, dass er diese Zeit als die glücklichste nach seiner Rückkehr aus dem englischen Exil empfand.

Wegen der Corona-Lage werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer um die Beachtung folgender Hinweise gebeten: Während des Rundgangs sind die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten. Gäste aus verschiedenen Hausständen halten einen Abstand von 2 Metern. Der Abstand zum Stadtführer sollte mindestens 2,5 Meter betragen.

Gemäß aktueller Corona-Verordnung dürfen in der Bar KS4 bis zu zehn Personen aus verschiedenen Haushalten an einem Tisch sitzen. Die Gäste geben ihre Adressen und Telefonnummern an. Die Daten werden nach Ablauf von vier Wochen vernichtet."

Veranstalter ist der Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus – Stadtmuseum/Stadtarchiv.

Herausgeber

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Chinonplatz 2
65719Hofheim am Taunus
Telefon
06192 / 202 - 221
Telefax
06192 / 202 - 5221
E-Mail
ibernardellihofheimde
Internet
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos