Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Pressemeldung

Pressemeldung

Magistrat der Stadt Hofheim am TaunusTeam Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitRathaus

Einbruch im Rathaus: Bürgerbüro bleibt bis Ende der Woche im Notbetrieb

HOFHEIM Die Schäden des Einbruchs im Hofheimer Rathaus vom vergangenen Wochenende sind erheblich. Die Beseitigung der Verwüstungen im Bürgerbüro und dem restlichen Erdgeschoss wird noch bis zum Ende der Woche dauern. Solange wird es nur einen Notbetrieb des Bürgerservice geben, was zur Folge hat, dass lediglich Express-Passanträge und Pass-Abholungen bearbeitet werden können. Auch die für Dienstag geplante Sprechstunde in Wallau muss entfallen. Wallauer Bürgerinnen und Bürger können sich ebenfalls an den Notdienst des Bürgerbüros wenden. Der Notdienst steht im Anbau des Rathauses zu Verfügung. Der Zugang ist über den Hintereingang am Richard-Zorn-Weg möglich.
„Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis. Die Wiederherstellung des Bürgerbüros hat für und oberste Priorität und wir arbeiten mit Hochdruck an einer Lösung. Die Vandalismus-Schäden sind jedoch so groß, dass wir nun Fachfirmen mit der Reparatur beauftragen müssen“, sagt Stadtrat Wolfgang Sittig in Vertretung des Verwaltungsvorstands.

Die Kriminalpolizei in Hofheim bittet eventuelle Zeugen des Einbruchs, sich unter der Telefonnummer 06192 / 2079-0 bei der Polizei in Hofheim zu melden. Auch für sachdienliche Hinweise sind die Beamten dankbar.

Herausgeber

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jonathan Vorrath
Chinonplatz 2
65719Hofheim am Taunus
Telefon
06192 / 202 - 368
Telefax
06192 / 202 - 5368
E-Mail
jvorrathhofheimde
Internet
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos