Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Pressemeldung

Pressemeldung

Magistrat der Stadt Hofheim am TaunusTeam Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitKultur

Theatersaison startet mit der Komödie "Sommerabend"

HOFHEIM Mit der Komödie „Sommerabend“ von Gabriel Barylli startet am Donnerstag, 27. September, 20 Uhr, in der Stadthalle Hofheim, die Theatersaison 2018/2019. Die Protagonisten sind Daniel Friedrich, Jutta Speidel, Ralf Komorr, Carin C. Tietze, Sarah Elena Timpe und David Paryla.
Schauspielerin Jutta Speidel© Barbara Volkmer
Karten für die Theatervorstellung sind im Bürgerbüro Hofheim, bei der Hofheimer Zeitung, im Copy Shop sowie allen Vorverkaufsstellen von adticket / reservix erhältlich. Die telefonische Reservierung ist unter 06192 / 202-228 und 0180 / 6050400 möglich. Im Internet: www.adticket.de, der Service Print at home ist möglich.

Zum Inhalt: Als Maria und Martin auf dem Gartenfest eintreffen, ist es eigentlich schon zu spät: Ihre Eltern hatten sich früher am Abend getroffen, um sich vor der Hochzeit ihrer Kinder endlich kennenzulernen, doch jetzt sind drei Champagnerflaschen leer, die Karre gepflegter Konversation steckt tief im Dreck und in der Ferne zieht unüberhörbar ein Gewitter auf.
Martins Vater Richard hat vergessen, seine Hose zu schließen, als er mit Marias Mutter Anna aus dem Weinkeller kommt, und an Madeleines Bluse stehen zwei Knöpfe zu viel offen, nachdem sie mit Marias Vater Wilhelm etwas zu lang im Gartenschuppen war, um einen Schirm zu holen. Jetzt fallen die Masken, die Fetzen fliegen, jetzt wird schmutzige Wäsche im Akkord gewaschen.
Schwerstarbeit für die beiden „Kinder“, die dem Treiben ebenso gelassen wie amüsiert zusehen, die Ehen ihrer Elternpaare vor der völligen Zerrüttung zu bewahren, um ihr eigenes Glück zu retten. Und es sieht tatsächlich so aus, als hätten Maria und Martin einen Plan.

Mit diesem „Sommerabend“ beweist Gabriel Barylli einmal mehr seine Meisterschaft, Höhen und Tiefen zwischen-menschlicher Beziehungen spielerisch und humorvoll auszuloten. Doppelbödig und voller Ironie führt er uns vor, wie große und kleine Bosheiten, Intrigen und Eifersucht im Alkohol nach oben steigen, und wie sich Konvention und gute Erziehung dabei auflösen wie ein Schneckenhaus in Salzsäure.

Veranstalter ist der Magistrat der Stadt Hofheim – Stadtkultur – mit freundlicher Unterstützung der Taunus Sparkasse.
Nähere Informationen zum weiteren Programm sind auf der städtischen Homepage www.hofheim.de zu finden. Alternativ kann der Theaterspielplan unter Telefon 06192 / 202228 angefordert werden.

Herausgeber

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Chinonplatz 2
65719Hofheim am Taunus
Telefon
06192 / 202 - 221
Telefax
06192 / 202 - 5221
E-Mail
ibernardellihofheimde
Internet
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos