Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Pressemeldung

Pressemeldung

Magistrat der Stadt Hofheim am TaunusTeam Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitLeben

Markt der Möglichkeiten: Fairer Handel im Haus der Jugend Hofheim

HOFHEIM Suppe kochen, Apfelsaft pressen, Möbel bauen und Kunst aus Müll basteln – das alles und noch einiges mehr gibt es beim „Fairen Markt der Möglichkeiten“ im Haus der Jugend. Das Team Jugendarbeit der Stadt Hofheim lädt für Dienstag, 18. September, 14 bis 18 Uhr, zu diesem Markt in das Hofheimer Wasserschloss, Burgstraße 30, ein.
Hierbei sind ganz besonders Jugendliche, Jugendgruppen und Schülergruppen angesprochen, aber auch Kinder und Erwachsene sind herzlich eingeladen. Neben den Workshops und Aktionen des fairen Marktes besteht die Möglichkeit das Haus der Jugend an seinem neuen Standort im Wasserschloss und seine Angebote kennenzulernen.

Eine nachhaltige Lebensweise und den fairen Handel in Hofheim zu fördern, ist dem Team Jugendarbeit ein großes Anliegen. Hierbei gilt es ganz besonders bei jungen Menschen anzusetzen und ihnen spielerisch gerechte Produktionsbedingungen und soziale und umweltschonende Herstellungs- und Handelsstrukturen aufzuzeigen.

Beim „Fairen Markt der Möglichkeiten“ können sich Jugendliche bei verschiedensten Workshops und Mitmach-Angeboten dem Thema mit Spaß und ohne erhobenen Zeigefinger annähern.

Um 16 Uhr besucht Pater Shay Cullen den Fairen Markt. Der mehrfach für den Friedensnobelpreis nominierte Gründer der „Preda-Stiftung“ hat mit dem Prinzip des fairen Handels wichtige Einkommensmöglichkeiten für ehemalige Straßenkinder auf den Philippinen geschaffen. Schüler und Schülerinnen der Elisabethenschule werden ein Interview mit ihm führen, die Besucher haben zudem die Möglichkeit mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen der Elisabethenschule Hofheim, Ecokids.Education, Weltladen, Lindenhof Hofheim, VHS, Katholischem Bezirksbüro Main-Taunus und dem Haus der Jugend und wird vom Damen-Lions-Club Hofheim, Clément-Stiftung und Engagement Global gefördert.

Herausgeber

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Chinonplatz 2
65719Hofheim am Taunus
Telefon
06192 / 202 - 221
Telefax
06192 / 202 - 5221
E-Mail
ibernardellihofheimde
Internet
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos