Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Pressemeldung

Pressemeldung

Magistrat der Stadt Hofheim am TaunusTeam Presse- und ÖffentlichkeitsarbeitLeben

Rentenstelle vom 15. bis 22. Januar nicht besetzt

HOFHEIM Die Stelle für Rentenangelegenheiten im Hofheimer Rathaus ist vom 15. bis 21. Januar nicht besetzt.
Wer in dieser Zeit Rat sucht, wendet sich bitte an seinen Rentenversicherungsträger: Deutsche Rentenversicherung Hessen, Telefon 0800 1000 480 12, oder Deutsche Rentenversicherung Bund, Telefon 0800 1000 480 70.

Ab dem 22. Januar ist die Stelle für Rentenangelegenheiten wieder erreichbar. Hier gibt es Auskünfte rund um die gesetzliche Rentenversicherung und Hilfe bei Rentenanträgen. Ansprechpartnerin ist Martina Bothe, Zimmer 22, Telefon 06192 / 202 314, E-Mail: mbothe@hofheim.de.
Um Wartezeiten zu vermeiden, sollte ein Termin vereinbart werden.

Die Sprechzeiten der Rentenstelle Hofheim sind: Montag von 9 bis 12 Uhr, Dienstag von 9 bis 12 Uhr und von 16 bis 18 Uhr, Donnerstag und Freitag jeweils von 9 bis 12 Uhr.

Herausgeber

Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Team Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Monika Thews
Chinonplatz 2
65719Hofheim am Taunus
Telefon
06192 / 202 - 219
Telefax
06192 / 202 - 5219
E-Mail
mthewshofheimde
Internet
Suche

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.

Mehr Infos