Sprungmarken
Sie befinden sich hier
Startseite
Rathaus
Pressemitteilungen
Vier Mitglieder des 1. FC Lorsbach mit Ehrennadeln ausgezeichnet

Vier Mitglieder des 1. FC Lorsbach mit Ehrennadeln ausgezeichnet

HOFHEIM Vier verdiente Mitglieder des 1. FC Lorsbach 1953 e.V. sind im Hofheimer Rathaus mit Ehrennadeln der Stadt Hofheim ausgezeichnet worden.

Bürgermeisterin Gisela Stang und Stadtverordnetenvorsteher Wolfgang Vater haben im Rahmen einer kleinen Feier Alfred Lederer und Wilhelm Wendel mit der Ehrennadel in Gold sowie Anton Schüler und Bernd van Boom mit der Ehrennadel in Bronze ausgezeichnet.

„Ein Blick in die Ehrungsordnung zeigt, dass Vereinsmitglieder schon über viele Jahre aktiv sein müssen, bevor sie ausgezeichnet werden können“, erklärte Bürgermeisterin Stang und betonte: „Dann aber tun wir dies gern und mit Stolz auf unsere engagierten Bürger.“
Stadtverordnetenvorsteher Vater ergänzte, dass die Ehrung auch die Familie umfasse, ohne deren Rückhalt ein solches Engagement kaum möglich sei. „Und natürlich wünschen wir uns, dass die Verleihung der Ehrennadeln motiviert, auch zukünftig aktiv zu sein“, so Vater.

Der 1. FC Lorsbach 1953 ist einer von – der Stadt gemeldeten - 47 Sportvereinen in Hofheim, die insgesamt rund 15.350 Mitglieder zählen, davon circa 5.050 Jugendliche.
Der Fußballverein zählt 387 Mitglieder, davon sind 120 Jugendliche.

„Beim Sport werden grundlegende Werte des gesellschaftlichen Miteinanders und Zusammenlebens vermittelt, wie Toleranz und Respekt gegenüber anderen, Kameradschaft, Fairness, Hilfsbereitschaft, das Akzeptieren und Einhalten von Regeln und - was ich immer sehr wichtig finde - das Ausloten der eigenen Grenzen“, so Stang.
Damit diese Vereine ihr vielfältiges Angebot den Breiten- ebenso wie den Leistungssportlern machen und den Nachwuchs fördern können, brauche es zahlreiche ehrenamtlich aktive Kräfte.

Vier von ihnen wurden am Dienstag gemäß der Ehrungsordnung der Stadt ausgezeichnet.

Die Ehrennadel in Gold der Stadt Hofheim kann verliehen werden für:
25 Jahre Vorsitz in einem Verein
10 Jahre Vorsitz in mehreren Vereinen
50 Jahre aktive Tätigkeit in einem Verein



Alfred Lederer ist seit 1954 Mitglied im 1. FC Lorsbach und engagiert sich seit 1966 fast durchgehend im Vorstand: 1966 und 1967 als Beisitzer, 1968 bis 1971 als Schriftführer. 1972 pausierte er wegen seiner Berufsausbildung, doch schon 1973 (bis 1977) war Alfred Lederer wieder als Schriftführer im Einsatz. Seit 1978 ist er als Kassierer tätig.

Wilhelm Wendel war 1953 schon bei der Gründung des Fußballvereins dabei und im Vorstand 1961 und 1962 als 2. Vorsitzender, von 1968 bis 1970 als Kassierer, 1971 wieder als 2. Vorsitzender und 1973 als Kassierer tätig. Vorsitzender des Spielausschusses war Wilhelm Wendel insgesamt elf Jahre, von 1974 bis 1981, 1984 und 1985 sowie 1987 und 1988. Dem Vorstand gehörte er 1983 als Beisitzer und 1989 bis 2010 als 2. Vorsitzender an.



Die Ehrennadel in Bronze der Stadt Hofheim kann verliehen werden für:
10 Jahre Vorsitz in einem Verein
20 Jahre Vorstandsmitglied in einem Verein
30 Jahre aktive Tätigkeit in einem Verein


Anton Schüler ist seit 1983 Mitglied im 1. FC Lorsbach. Im Vorstand engagiert er sich seit 1985, zunächst ein Jahr als Schriftführer, von 1986 bis 2000 als Beisitzer und seit 2001 bis heute wieder als Schriftführer.

Bernd van Boom gehört dem Verein seit 1987 an und seit 21 Jahren im Vorstand aktiv: 1992 bis 2000 als Schriftführer und seit 2001 als Beisitzer.


Helmut Gross, Vorsitzender des 1. FC Lorsbach, hielt die persönliche Laudatio für alle Geehrten.





Suche